Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

vCenter importieren?

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 70
Registriert: 21.10.2009, 11:42

vCenter importieren?

Beitragvon Faenerk » 16.09.2010, 13:48

hallo,

bei uns war letzte woche ein Techniker, welcher unsere ESX Server auf die aktuelle Version geupdatet und auch das vCenter geupdatet hat.

da wir kurzfristig keinen 64-Bit Server aufsetzen konnten für das vCenter hat der Techniker dieses auf einen anderen Server mit drauf gepackt.

nun wollen wir das auf einen eigenen server machen.
und wir haben uns gedacht, dass wir den aktuellen Server virtualisieren und dort dann die alten sachen löschen.

sprich:
-aktuellen Server in VMware importieren
-in VM alte Programme löschen, auf phy. vCenter löschen
-Name der VM ändern, IP des phy. ändern

dann sollte das egtl sauber laufen...
aber das problem ist, dass ich schon bei dem importieren direkt eine Fehlermeldung bekomme:
Beenden der Installation/Deinstallation des vCenter Converter-Agenten auf 'xyz' nicht möglich.


geht es allgemein nicht, den Server, auf dem vCenter läuft zu virtualisieren, bzw. zu importieren?
oder muss ich das nur anders machen?

mfg

Member
Beiträge: 490
Registriert: 26.05.2008, 15:52

Beitragvon deathrow » 17.09.2010, 15:57

Versuchst Du den VCenter mit sich selber zu importieren? Oder machst Du das von einem Drittrechner mit dem Converter?

Edit:

Und den physikalischen dann richtig aus der Domäne nehmen, dann umbennen, dann wieder in die Dom. aufnehmen.

Member
Beiträge: 70
Registriert: 21.10.2009, 11:42

Beitragvon Faenerk » 20.09.2010, 07:30

ich hatte es erst von dem vCenter aus probiert :D
werde aber gleich auf einem anderen rechner den converter installieren und es dann nochmal versuchen.

und das mit dem aus der domain nehmen ist mir bewust...
kann sonst viel daneben gehen...

danke!

Member
Beiträge: 70
Registriert: 21.10.2009, 11:42

Beitragvon Faenerk » 20.09.2010, 07:54

aber wie gehe ich jetzt dabei genau vor?

ich habe bei mir den converter installiert, kann aber den vCenter Server dadrüber nicht erreichen, weder IP noch Name und wenn ich im Explorer eins von beidem angebe, komme ich sofort auf die Freigegebenen Ordner, also ist der Server egtl erreichbar...

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14745
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 20.09.2010, 10:02

Warum setzt du nicht einfach das vCenter neu auf - das sieht mir viel sauberer aus ...

Member
Beiträge: 490
Registriert: 26.05.2008, 15:52

Beitragvon deathrow » 21.09.2010, 16:49

Na, im Converter "Running machine" auswählen, IP angeben (Converter-Rechner ist im selben Netz?, Firewall dazwischen/angeschaltet?) dann konvertieren lassen, der zu konvertierende Rechner muß ESX ordentlich über DNS auflösen können...


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast