Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Wie Update von vCenter 4.0 auf vCenter 4.1 und OS Wechsel ?

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 35
Registriert: 09.04.2009, 18:05

Wie Update von vCenter 4.0 auf vCenter 4.1 und OS Wechsel ?

Beitragvon FrankH » 18.07.2010, 11:36

Hallo,

ich habe vCenter 4.0 unter Windows 2003 R2 als 32 Bit VM am laufen.
Wie kann ich auf die vCenter 4.1 kommen und alle Einstellungen des 4.0 übernehmen ?
Wir haben keinen extra SQL Server am Laufen, nur die mitgelieferte SQL Express..

Ich habe Windows 2003 R2 als 64 Bit Version als Lizenz da.

Wie sollte ich vorgehen.. ?

Vielen Dank

Frank

Member
Beiträge: 74
Registriert: 03.12.2009, 22:45
Wohnort: Schweiz

Beitragvon affabanana » 18.07.2010, 13:29

Hallo Du

Siehe hier

http://vmware-forum.de/viewtopic.php?t=20690&highlight=affabanana

gruass affabanana[url][/url]

Member
Beiträge: 35
Registriert: 09.04.2009, 18:05

Beitragvon FrankH » 18.07.2010, 21:36

Cool..danke für die Info. Werde ich morgen gleich mal machen ;)

gruss
Frank

Member
Beiträge: 209
Registriert: 06.01.2008, 21:17

vcenter migration

Beitragvon parkesel » 18.07.2010, 22:04

Hallo also ich habe es mit den mitgelieferten Tool gemacht,

Macht alles von alleine, er fragte mich beim restoren ob ich weiter machen will da das neue Vc einen anderen Hostname hat, aber mit bestätigung ging alles reibungslos durch.

Super sache

http://kb.vmware.com/selfservice/micros ... Id=1021635

Member
Beiträge: 101
Registriert: 17.06.2005, 09:39

Beitragvon DschingisKarn » 22.07.2010, 14:46

Hierzu hätte ich auch mal eine Frage ... jedoch geht es bei mir gerade spezieller um den SQL Server.

Ist Zustand:
vCenter 2.5u6
W2k3 32bit
SQL 2005
W2k3 32bit

Soll Zustand:
vCenter 4.1
W2k8 64bit
SQL 2008
W2k8 64bit

Jetzt habe ich das Problem, wie bekomme ich meine Datenbank vom alten SQL Server auf den neuen SQL Server?

Beide bekommen den gleichen Namen und die gleiche IP, es soll sich an der Infrastruktur ja nichts ändern.
Da Update des vCenters ist hier ja beschrieben, auf dem Weg würde ich es dann im Nachgang auch versuchen.

Kann ich die DB/LOG per Backup/Restore von einem Server zum anderen bringen? Sind ja verschiedene Versionen.

Hat sowas schon mal einer von Euch gemacht?

Ich hab mit dem SQL Server wenig erfahrungen, ist halt ein Mittel zum Zweck.

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 22.07.2010, 18:09

Hi,
das ist normalerweise kein Problem solltest danach aber die Datenbank auf konstitenz checken und den Datenbank Level anpasssen. Manchmal muss man auch die Benuzter neu hinzufügen da die auf dem "neuen" Server andere IDs haben.

Gruß Peter

Member
Beiträge: 101
Registriert: 17.06.2005, 09:39

Beitragvon DschingisKarn » 23.07.2010, 09:39

Ich hab das jetzt mal versucht, leider ohne Erfolg.

Auf dem SQL2005 habe ich ein Backup der Datenbank erstellt.
Das Backup habe ich auf den SQL2008 kopiert.
Dort habe ich eine Datenbank mit dem selben Namen.
Nun wollte ich dort den Restore machen.

Fehlermeldung das ich ein Backup einspielen möchte das zu einer anderen Datenbank gehört.

Also ganz so einfach ist es leider nicht.

Wer kann mir hier helfen? Wer hat hier schon erfahrungen?

Mit Export wollte ich es auch versuchen, aber da scheint es wohl am sinnvollsten wenn beide SQL Server gleichzeitig online sind und man von einem zum anderen exportiert.

Mein Fazit bisher, ich lasse den SQL Server wo er ist und aktualisiere nur den vCenter ... obwohl ich gerne eine komplette Aktualisierung hätte.

Profi
Beiträge: 535
Registriert: 04.01.2006, 12:06
Wohnort: Hamm

Beitragvon ostekl1 » 21.09.2010, 12:41

Hallo Forum,

wie sieht das eigentlich aus wenn ich die Oracle DB extern habe?
Muß ich nur den neuen Server gegen die alte DB zeigen lassen und alles wird gut?
(OK, das mit dem 64 und 32Bit ODBC ist klar)

Gruß
Klaus

Member
Beiträge: 175
Registriert: 17.12.2007, 15:39

Beitragvon eini » 22.09.2010, 17:06

Wozu den DB Server updaten? Das ist doch nicht zwingend erforderlich oder?

Profi
Beiträge: 535
Registriert: 04.01.2006, 12:06
Wohnort: Hamm

Beitragvon ostekl1 » 23.09.2010, 08:04

Nein, das habe ich auch nicht gemeint.
Ich habe einen etwas altersschwachen vCenter 4 Server mit Windows 2003 32 bit (single core 2.8 GHz, 4GB RAM). Die Oracle DB ist aber exteren auf einem DB Server.
Jetzt bekommen wir eine neue vCenter Hardware (quad core, 2.5 GHz, 8GB RAM) auf der dann Windows 2008 64 bit laufen soll.
Wenn ich jetzt auf diesem neuen Server ganz normal vCenter 4.1 installiere und gegen die alte Oracle DB zeigen lasse, ist dann der Server wieder "voll da", oder muss ich anders vorgehen?

Gruß
Klaus

Member
Beiträge: 175
Registriert: 17.12.2007, 15:39

Beitragvon eini » 23.09.2010, 08:21

Würde ich ohne groß darüber nachzudenken schon meinen. Aber ich frage mich das auch gerade weil hier die Rede von 64Bit DB und 2008 usw. war.

Profi
Beiträge: 535
Registriert: 04.01.2006, 12:06
Wohnort: Hamm

Beitragvon ostekl1 » 29.10.2010, 14:31

Es bleibt spannend.
Ich habe jetzt erst einmal vCenter 4.0 auf dem neuen Server installiert. Eigentlich wollte ich gleich die 4.1 installieren, aber wärend der Installation sollte ich vom alten Server ein /SSL/ Verzeichnis vom alten Server einkopieren.
Allerdings war auf dem alten (auf dem neuen Server aber auch nicht) der Ordner nicht vorhanden. Der Punkt ist auch in der Updateanleitung auf Seite 27 oben erwähnt:
http://www.vmware.com/files/de/pdf/supp ... -PG-DE.pdf

Nach der Installation mußte ich alle ESX Server einmal neu Verbinden (mit Username / Passwort). Das ist bei 50 Servern schon etwas lästig.

Nächste Woche spiele ich dann das Update auf 4.1 ein.
Dazu habe ich auf der VMware Seite noch den Hinweis auf ein Datenbank Script gefunden was vor dem Update einmal laufen soll:
http://kb.vmware.com/kb/1026688

(Scripte befinden sich als Link ganz unten auf der Seite)

Member
Beiträge: 22
Registriert: 30.07.2007, 15:01

Beitragvon sasser » 16.11.2010, 12:03

ostekl1 hat geschrieben:Nein, das habe ich auch nicht gemeint.
Ich habe einen etwas altersschwachen vCenter 4 Server mit Windows 2003 32 bit (single core 2.8 GHz, 4GB RAM). Die Oracle DB ist aber exteren auf einem DB Server.
Jetzt bekommen wir eine neue vCenter Hardware (quad core, 2.5 GHz, 8GB RAM) auf der dann Windows 2008 64 bit laufen soll.
Wenn ich jetzt auf diesem neuen Server ganz normal vCenter 4.1 installiere und gegen die alte Oracle DB zeigen lasse, ist dann der Server wieder "voll da", oder muss ich anders vorgehen?

Gruß
Klaus


Hallo Klaus, war bei mir genauso nur das die externe DB ein MS-SQL Server war. Mit dem VMware "Tool" DATAMIGRATION von der vCenter v4.1 CD war alles kein Problem. Scripte werden der Reihe nach abgearbeitet (ODBC Verbindung eingerichtet) fertig. keine Unterbrechung. Der Vorteil: Statistiken etc. gehen nicht verloren, diverse Einstellungen werden automatisch übernommen und Host Agents werden automatisch installiert. War ein Kinderspiel auch dank der Anleitung "VMware-vsp_41_upgrade_guide-PG-DE.pdf" Als nächstes kommt der ESX Upgrade.
Ciao.Maik

Member
Beiträge: 8
Registriert: 16.11.2010, 15:57

Beitragvon Superman99 » 16.11.2010, 16:00

Hallo Sasser,

das Migration Tool geht aber nur in der SQL Express Version?! RICHTIG???

Gruß
SM

King of the Hill
Beiträge: 12267
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 16.11.2010, 18:40

Superman99 hat geschrieben:Hallo Sasser,

das Migration Tool geht aber nur in der SQL Express Version?! RICHTIG???

Gruß
SM


Nein.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 22
Registriert: 30.07.2007, 15:01

Beitragvon sasser » 18.11.2010, 08:23

Superman99 hat geschrieben:Hallo Sasser,

das Migration Tool geht aber nur in der SQL Express Version?! RICHTIG???

Gruß
SM


Das Tool funktioniert (wie bei mir geschehn) auch mit einer externen DB (bei mir SQL 2005) aber Du musst die ODBC Verbindungen selbst per Hand erstellen, das macht das Tool NICHT! Aufpassen: du musst vorab den den "Microsoft SQL Server 2008 Native Client" vom Feature Pack installieren und eine x64 ODBC Verbindung einrichten, der VUM benötigt das gleiche aber eine x32 ODBC Verbindung !!! Na dann viel Glueck, lies mal das PDF ein paar Einträge weiter oben ist der Link! Ciao.


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast