Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

PowerCLI, Get-VM Get-Snapshot, Alle Snapshots anzeigen

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 101
Registriert: 17.06.2005, 09:39

PowerCLI, Get-VM Get-Snapshot, Alle Snapshots anzeigen

Beitragvon DschingisKarn » 07.05.2010, 09:31

Hallo zusammen

Bei meiner Suche im Web stellte sich mir die Frage ob man hier nicht einen eigenen Bereich für PowerCLI einrichten sollte. Jeder hat sicherlich schon irgend welche kleinen Scripte in der Tasche die das Leben vereinfachen.

Hier mal meine Frage.

Ich möchte eine Liste aller VMs mit Snapshots haben. Dies sollte in eine Datei ausgegeben werden (egal welches Format, Excel wäre toll) und vorformatiert sein.

Ausgabe in PowerCLI:

Code: Alles auswählen

Get-VIServer mein_vCenter
Get-VM | Get-Snapshot


Ergebniss:

Code: Alles auswählen

Description       : Snapshot was requested by DO89260-001-001.
Created           : 17.03.2010 13:57:33
Quiesced          : False
PowerState        : PoweredOff
VM                : DYN-S04247438
VMId              : VirtualMachine-vm-16921
Parent            :
ParentSnapshotId  :
Children          :
SizeMB            : 180224,02
IsCurrent         : True
IsReplaySupported : False
Id                : VirtualMachineSnapshot-snapshot-17943
Name              : Snapshot 17.03.2010


Das jetzt schön formatiert in eine Datei, das wäre schön. Die Beschreibung als Spaltenüberschrift, den Wert darunter in der Spalte ... aber wie?

Versuch der Umleitung in eine Datei:

Code: Alles auswählen

Get-VIServer mein_vCenter
Get-VM | Get-Snapshot | out-file -filepath d:\aktuell_vorhandene_snapshots.txt


Ergebniss:

Code: Alles auswählen

Name                 Description                    PowerState               SizeMB
----                 -----------                    ----------               ------
2010.01.18           DO84205                        PoweredOn             196613,21
DYN-S04247402 -Sn... Snapshot DO86328-001-001       PoweredOn              34971,21


Hier würde mich natürlich brennend interessieren wo diese Formatierung her kommt. Ich dachte der würde einfach die Bildschirmausgabe in die Datei umleiten.

Kann mir jemand helfen wie ich das hin bekomme?

King of the Hill
Beiträge: 12492
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 07.05.2010, 09:55

Zu deinem Problem kann ich nichts beitragen aber ein anderer Weg waeren die "RVtools" welche einen Reiter fuer Snapshots haben in der Spaltenart wie du es wuenscht und das ganze laesst sich nach *.csv exportieren.

Bitte immer im Hinterkopf behalten das vCenter/VIC die Informationen ueber Snaps auf einem anderen Weg ermitteln als der ESX Host fuer sich selber. Da es zu inkonsistenzen kommen kann erlebt man das es im vCenter keine Snaps zugeben scheint.... aber das Gegenteil ist der Fall und es koennen auch immer mehr werden.

Sollte es in deinem Fall um die Ueberwachung gehen dann ist der Snapcheck auf ESX Host Seite oder aber ein Script was evtl. ueber Remote nach den *-delta.vmdk sucht die deutlich besser Absicherung.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 07.05.2010, 19:01

neben dem was Jörg natürlich ganz richtig anmerkt, zu Deiner Frage:
(Hat eigentlich nix mit VMwareoder PowerCLI zu tun, ist eher "Powershell pur")

BEi ersten Codebeispiel mit

Code: Alles auswählen

Get-VM | Get-Snapshot
geht er VM für VM durch und holt die snapshots und gibt jeden Snapshot einzeln aus, drum die "ausführliche" ausgabe.

Der zweite Befehl pipet (oder wie auch immer man das schreibt :-) ) das ganze nach out-file, der wohl wartet mit dem schreiben, bis alle einträge "da sind". dann ist das ganze ein Array von Snapshots und das wird in der "Übersichtsausgabe" angezeigt bzw. eben in die Datei geschrieben.

Wenn Du das anders haben willst, musst du wohl aufs einfache weiterpipen zwischendrin verzeichten und mit ner foreach-Schleife durch die Snapshots gehen, jeden Ausgeben inkl. Details und das Ganze in einer Art Stream oder nem "Sammelstring" einsammeln.
Am Ende wird dann nur dieser Sammelstream als Datei gespeichert.

Such dazu beim google auch mal nach den ganzen Report-Scripten, die zu Hauf zu finden sind, die machen sowas ähnliches dann (nur als html-Ausgabe).
ein beispiel:
http://www.virtu-al.net/2009/11/04/vche ... report-v3/

Viele Grüße,
jörg

Member
Beiträge: 101
Registriert: 17.06.2005, 09:39

Beitragvon DschingisKarn » 11.05.2010, 13:26

Danke für die Tipps.

Die RVTools kenne und nutze ich auch ... hin und wieder ... aber die machen ja letztendlich auch nichts anderes als sich auf den vCenter zu verbinden. Habe auch manchmal den Eindruck das die Daten nicht ganz stimmig sind, hab schon den einen oder anderen Fehler entdeckt (z.B. bei gemounteten CDROMs oder Floppys).

Das Reste auf den ESXen übrig bleiben "können" ist mir völlig klar, deshalb mach ich manchmal noch eine kleine Suche übers Filesystem.

Die Power CLI ist halt ein klasse Tool zum Administrieren größerer Umgebungen, drum versuch ich mich bissel mehr damit zu beschäftigen.

Aber Danke für Eure Vorschläge ... über virtu-al bin ich auch schon gestolpert. :-)


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste