Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Timeout VirtualCenter -> Host

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 49
Registriert: 04.12.2008, 10:44

Timeout VirtualCenter -> Host

Beitragvon edo » 08.04.2010, 16:31

Hallo Leute

Wo kann ich die Timeoutzeit erhöhen wo das VC auf den ESX Server wartet? z.B. wenn ich snapshots lösche laufe ich im VC in den Timeout und bekomme fehler, wenn ich aber direkt auf den ESX konnekte und dann die snapshots lösche, dann kommt keien fehlermeldung... DANKE

King of the Hill
Beiträge: 12450
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 08.04.2010, 16:52

Auf dem ESX ist das /etc/opt/vmware/vpxa/vpxa.cfg und auf dem vCenter vpxd.cfg unter C:\ProgramData\VMware\VMware VirtualCenter (wenn es W2k8 ist).

Code: Alles auswählen

<task>
  <timeout>3600</timeout>
</task

<vmomi>
  <soapStubAdapter>
    <blockingTimeoutSeconds>3600</blockingTimeoutSeconds>
  </soapStubAdapter>
</vmomi>


Nach den Aenderungen natuerlich beide Dienste neustarten.

Aber ich wuerde mal mit dem Support sprechen weil es kann ja nicht angehen das laengerdauernde Aktionen immer so eine Meldung erzeugen. Der Defaulttimeout auf seitens vCenter ist 15min und im Normalfall sollte man sich beim loeschen eines Snaps nicht davon verunsichern lassen denn der ESX bricht ja nicht einfach ab sondern arbeitet weiter am loeschen.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast