Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

vCenter: benötigte Bandbreite für ~25 ESX Hosts ?

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2008, 12:20

vCenter: benötigte Bandbreite für ~25 ESX Hosts ?

Beitragvon nbfbe » 17.02.2010, 16:11

Hallo,

kann jemand sagen, wieviel Bandbreite eine Verbindung vCenter > ESX Host ca. benötigt? Wir möchten ~25 Hosts (mit je ~3 VMs) an verschiedenen Standorten an ein vCenter anbinden und möchten den benötigten Traffic ungefähr einschätzen können.

Schätzungsweise werden die Perfomance-Daten hier die meißte Bandbreite kosten - kann man für bestimmte Cluster im vCenter einstellen wie oft diese abgefragt/geloggt werden?

Außerdem: Ist es korrekt, dass ich dafür 9x vSphere Essentials und 1x vCenter Standard benötige? (ich benötige nur VCB + vCenter Agent - kein HA, kein DRS, etc.)

Gruß

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11513
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: vCenter: benötigte Bandbreite für ~25 ESX Hosts ?

Beitragvon irix » 17.02.2010, 16:27

nbfbe hat geschrieben:Hallo,

kann jemand sagen, wieviel Bandbreite eine Verbindung vCenter > ESX Host ca. benötigt? Wir möchten ~25 Hosts (mit je ~3 VMs) an verschiedenen Standorten an ein vCenter anbinden und möchten den benötigten Traffic ungefähr einschätzen können.


Ich meine mal etwas gesehen zuhaben um Thema Linked vCenters im WAN habs aber nicht im Detail gelesen.

Schätzungsweise werden die Perfomance-Daten hier die meißte Bandbreite kosten - kann man für bestimmte Cluster im vCenter einstellen wie oft diese abgefragt/geloggt werden?


Nein. Zumind. die vorhanden Settings beziehen sich auf die vCenter Instanz. Das was man da hoch setzten kann ist der Timeout sowie den Detailgrad der Statistikdaten.

Außerdem: Ist es korrekt, dass ich dafür 9x vSphere Essentials und 1x vCenter Standard benötige? (ich benötige nur VCB + vCenter Agent - kein HA, kein DRS, etc.)

Gruß


Ich sehe das anders. Beim Essientials gehoert ja normal ein "vCenter Essential" dazu und da wuerde ich vermuten das die beiliegenden ESX Hosts Lizenzen sich auch nicht ohne weiteres zu einem vCenter Typ verbinden lassen.

Weil sonst wuerden wir in Mengen das kleine Essiential verkaufen plus ein einmaliges vCenter. Aus meiner Sicht brauchst du Einzel Standardlizenzen bzw. eins der Accellerator Kits welches ein vCenter Standard enthaelt sowie weitere Einzellizenzen um auf deine Menge von 25 Hosts zukommen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2008, 12:20

Beitragvon nbfbe » 17.02.2010, 16:57

Hallo,

habe es mal eben getestet: Eine unserer Essentials Lizenzen ins vCenter Std. angebunden -> wird akzeptiert.

Ist noch die Frage, ob das so "supported" ist oder nicht - im Zweifelsfall würde ich aber hier nochmal unseren Distributor zu interviewen.

Hat sonst noch jemand Infos zu den benötigten Bandbreiten?

Gruß

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 17.02.2010, 21:16

Zu den BAndbreiten:
http://communities.vmware.com/docs/DOC-11492

Und:
http://www.vmware.com/files/pdf/ROBO_wp.pdf

viel marketing-geraffel, aber in den References sind interessante Links...

viele grüße,
jörg

Member
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2008, 12:20

Beitragvon nbfbe » 19.02.2010, 09:45

Hallo,

Tech-Data hat sich nun geäussert: Essentials Lizenzen dürfen nicht missbraucht werden.

Gibt es noch eine günstigere Alternative, als 48x den vSphere Standard zu kaufen?

Gruß

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11513
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 19.02.2010, 10:54

Eins Vorweg... guenstig wirds nie

- Du koenntest einmal eins der Accerationskits kaufen wo ein vCenter Standard dabei ist und dieses dann aufstocken
- Vmware bietet "Essential oder Standard (habs vergessen) for Branchoffices" an. Der Sinn hat sich mir damals nicht erschlossen und ich habs nicht weiter verfolgt. Ich glaube aber das sie ein vCenter Standard beiliegen um damit den Link Mode zuhaben um dann einzelne vCenter in den Niederlassungen mit der "Zentrale" zuverknuepfen.

Gruss
Joerg

Profi
Beiträge: 535
Registriert: 04.01.2006, 12:06
Wohnort: Hamm

Beitragvon ostekl1 » 26.02.2010, 16:11

... bei nur drei VMs je Host kann man sicherlich darüber nachdenken, ob nicht eine QuadCore CPU ausreichend ist. Damit hat man die Anzahl der Lizenzen erst einmal halbiert ...

Member
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2008, 12:20

Beitragvon nbfbe » 10.03.2010, 11:07

Bei der aktuellen Promo-Aktion für die Essentials überlege ich mittlerweile ernsthaft, ob es nicht Sinn macht, einfach X-mal die Essentials zu kaufen und ins vCenter Standard einzubinden.

Ist zwar nicht supported, aber für extrem wenig Geld möglich .... :)

Gruß

Experte
Beiträge: 1305
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 16.03.2010, 11:58

Naja, so ganz koscher ist das nicht. Zumindest ned fürs gleiche vCenter. Meines Wissens ist das lizenztechnisch nicht in Ordnung. Zumindest wenn ich das richtig überflogen habe.

Was du aber machen könntest, jeweils für drei Host ein eigenes vCenter. Was du ja auch darfst. Das dürfte dir niemand wirklich ernsthaft verbieten können.


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste