Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Umzug VMWare Center

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 3
Registriert: 09.02.2010, 09:49

Umzug VMWare Center

Beitragvon wenzelda » 09.02.2010, 10:06

Hallo,

ich betreibe ein VirtualCenter 2.5 mit 2 ESX-Servern und einer SAN. Leider ist der Server auf dem das Virtual Center läuft mitlerweile in die Jahre gekommen und ich möchte das VMCenter umziehen. Leider habe ich keine wirkliche Ahnung wie ich den Umzug durchführen kann.

Im Moment läuft das VMCenter auf einem englischem Windows 2000 Server und soll auf einen deutschen Windows 2003 Server umgezogen werden. Als Datenbank wird wie bisher MS SQL 2005 Express verwendet.

Kann mir jemand sagen, welche Schritte ich durchführen muss, um das VMCenter samt der Datenbank auf dem neuen Server zum laufen zu bringen?

Gruß und Danke
Daniel Wenzel

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 09.02.2010, 10:49

Hi,
das einfachst ist den neuen Server installieren incl. vCenter die Host einbinden und dann die SQL Datenbank umhängen.

HAt bei mir bisher immer funktioniert.

Gruß Peter

Member
Beiträge: 400
Registriert: 08.07.2009, 15:03

Beitragvon tr » 09.02.2010, 10:59

Müste man nicht die VM einfach nur mit VMotion auf den anderen Server verschieben?

Member
Beiträge: 3
Registriert: 09.02.2010, 09:49

Beitragvon wenzelda » 09.02.2010, 11:40

Hi,

also das Szenario mit der Neuinstallation war auch meine Idee. Ich habe also VMWare Center auf dem neuen Server installiert. Aber wie hänge ich denn die Datenbank "einfach" um???
Die Hosts kann sind ja in einem HQ-Cluster zusammengefasst. Füge ich die dann einfach als neue Hosts in meinem neuen VMWare Center ein????

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 09.02.2010, 13:43

Hi,
also ich habe immer schnell die Host & CLuster neu eingesrichtet und dann die Datenbank neu eingerichtet. Da ich normalerweise keine Express Version verwende sondern die Standard Version geht das per SQL Management.
Wenn die Dantenbanken gleich lauten kann du nach dem Stoppen des SQL Server Dienst einfach die beiden Datenbankdateien ersetzen.

Das geht auch.

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 09.02.2010, 13:45

@tr
Was soll soll mir bei einer Erneuerung des vCenters den vMotion helfen???

Gruß Peter

Member
Beiträge: 3
Registriert: 09.02.2010, 09:49

Beitragvon wenzelda » 09.02.2010, 15:07

Leider nutze ich die SQL Express Versionen. Diese können nur ein lokales Backup machen. Und wenn ich die Datenbankdatei händisch kopiere und neu anhänge scheint ein Rechteproblem aufzutreten. Mein VMCenter startet auf dem neuen Server dann nicht mehr. Obwohl die ODBC Verbindung korrekt eingerichtet ist.

Ich vermute mal, das hängt an den Zugriffsrechten vom VMCenter auf die DB. Aber so genau bin ich mir nicht sicher.

Also folgendes habe ich probiert:

1. VM Center und SQL auf altem Server angehalten (Dienste)
2. Datenbankdatei kopiert
3. SQL 2005 Express auf neuem Server installiert und die kopierte Datenbankdatei angefügt.
4. ODBC Verbindung auf neuem Server als Nativer Client eingerichtet.
5. VM Center auf neuem Server installiert. Dieses bemerkt dann, dass die Datenbank bereits vorhanden ist und fragt ob diese verwendet werden soll.
6. Nach der Installation startet der VMCenter Dienst nicht. (Ereignisskennung 1000)


Aber irgendwo muss dabei ein Fehler sein.

HILFE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruß
Daniel

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11510
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 09.02.2010, 16:03

Wenn nur die Default Zertifikate verwendet werden dann kann ich mir vorstellen warum es nicht geht. Durch die Neuinstallation hat sich der Key geaendert und somit stimmt der Wert des Passwort fuer die DB nicht mehr welches verschluesselt gespeichert ist.

Lange Rede kurzer Sinn,

Mal eine Shell aufmachen und das vCenter von Hand starten mit Parameter "-p".

Code: Alles auswählen

"vxpd.exe -p"

Das dauert oftmals ein paar Sekunden und dann erfragt er das Datenbankpassword und speichern den verschluesselten Wert neu ab. Dann die Dienst mal normal starten.


Gruss
Joerg


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste