Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

VMware vSphere Essentials div. Fragen

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2007, 10:45

VMware vSphere Essentials div. Fragen

Beitragvon neo23 » 30.12.2009, 21:02

Hallo Leute,

wir haben innerhalb der Abteilung unterschiedliche Ansichten zu VMware vSphere Essentials.

Was verbirgt sich hinter Essentials?

Ein ESX4i oder ein vollwertiger ESX Server der an vCenter angebunden werden kann?

Zudem ist es nur möglich mit Essentials 3 ESX Server im vCenter zu administrieren richtig?

Danke,

Gruß, Flo

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11513
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: VMware vSphere Essentials div. Fragen

Beitragvon irix » 30.12.2009, 21:37

neo23 hat geschrieben:Hallo Leute,

wir haben innerhalb der Abteilung unterschiedliche Ansichten zu VMware vSphere Essentials.

Was verbirgt sich hinter Essentials?

Ein ESX4i oder ein vollwertiger ESX Server der an vCenter angebunden werden kann?


Das kannst du selber entscheiden und wenn du magst auch mischen. Bei der naechsten Version des Next Generation Hypervisor wird es den Classic ESX nicht mehr geben.

Zudem ist es nur möglich mit Essentials 3 ESX Server im vCenter zu administrieren richtig?


Ja.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2007, 10:45

Beitragvon neo23 » 30.12.2009, 21:51

ok, danke für die Info.

Der ESX4i ist es aber nicht vCenter tauglich, weil ihm der VC Agent fehlt und nicht nachinstalliert werden kann, richtig?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11513
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 30.12.2009, 21:55

neo23 hat geschrieben:ok, danke für die Info.

Der ESX4i ist es aber nicht vCenter tauglich, weil ihm der VC Agent fehlt und nicht nachinstalliert werden kann, richtig?


Nein falsch.
Ein ESXi enthaelt alle Komponenten und die werden einzig ueber die vorhandene Lizenz aktiviert bzw. steht halt nicht zur Verfuegung.

VMware hat doch nun endlich die Editions Uebersicht veraendert damit die Leute nicht immer annehmen das der ESXi nur fuer die "Umsonst Version" herhalten muss.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2007, 10:45

Beitragvon neo23 » 30.12.2009, 22:10

Hallo Jörg,

danke für deine Infos. Wir haben Essentials gekauft. Ein ESXi installiert, nun wollten wir vCenter installieren, welches auch funktioniert hat.

Nachdem wir aber ein ESX Host in das erstellte Datacenter aufnehmen wollten bekamen wir eine Meldung, dass das vCenter den ESX Agent nicht erreichen kann.

Jetzt unsere Frage, wie beheben wir das Problem, wir haben gelesen, dass man auf dem ESX Host die Management Dienste restarten muss. Da wir aber einen ESXi installiert haben, ist uns dies nicht möglich.

Kannst Du uns weiterhelfen?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11513
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 30.12.2009, 22:16

- Ist auf dem ESXi ein "Free Key" eingegeben worden oder laueft er noch im Trial Mode?
- Behindert eine Firewall auf dem vCenter die Kontaktaufnahme?

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2007, 10:45

Beitragvon neo23 » 30.12.2009, 22:45

es ist der mitgelieferte Essentials Key eingegeben, steht also auf "never expires"

Windows Firewall ist ausgeschaltet. Eine blöde Frage, der VC Agent ist im ESXi enthalten und wird license abhängig auf dem ESXi entsprechend automatisch aktiviert oder auch nicht?

Gruß, Florian

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11513
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 30.12.2009, 22:55

Versetz mal den ESXi zurueck in den Evaluation Mode und versuche dann nochmal in ins vCenter aufzunehmen.

Ansonsten die Frage welche Version ihr genau im Einsatz habt und ob ihr von http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalId=1016262 betroffen seit.

Ich hoffe doch mal das ihr Essential Plus oder zumind. mal Support mitgekauft habt und ich wuerde einfach mal den Support anrufen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2007, 10:45

Beitragvon neo23 » 30.12.2009, 23:13

okay, dann werde ich das morgen nochmals prüfen.

Ein Kollege hat mal etwas von einem sogenannten vCenter Plugin für den VI Client gehört, ich denke mal, so etwas gibt es nicht?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11513
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 30.12.2009, 23:22

Zumind. unter vSphere gibts sowas nicht. Du verbindest dich mit deinem VI Client direkt zum vCenter und da brauchts kein Plugin.

So wie ich das sehe seit ihr halt von dem Fehler betroffen welchen der KB da beschreibt. Da ihr da nicht die ersten Seit wuerde ich mal im VMTN nachgucken ob da schon einer was gepostet zu hat was den Workaround angeht bzw. das was der Support dann macht damit es funktioniert.

Wie es ausschaut war die QA Abteilung schon im Winterurlaub als beschlossen wurde U1 zu releasen.


Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2007, 10:45

Beitragvon neo23 » 31.12.2009, 14:38

nur nochmal zum Verständnis, der ESXi hat den VC Agenten integriert und wird nur durch die entsprechende Lizenz aktiviert, korrekt?

Profi
Beiträge: 757
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Martin » 01.01.2010, 15:40

Praktisch gesehen, ja. Technisch sieht es etwas anders aus: Der VC-Agent wird vom VC für die Installation auf den ESXi kopiert, er ist vorher dort nicht vorhanden.

Member
Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2007, 10:45

Beitragvon neo23 » 02.01.2010, 16:34

Danke


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast