Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Snapshots ausfindig machen?

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2008, 12:20

Snapshots ausfindig machen?

Beitragvon nbfbe » 28.10.2009, 15:20

Hallo zusammen,

gibt es eine Möglichkeit Snapshots in einem VirtualCenter ausfindig zu machen? Wir haben hier ~100 VMs und div. Mitarbeiter, welche Snapshots anlegen können - da kommt es immer mal wieder vor, dass Snapshots vergessen werden.

Und ständig die VMs durchgehen, um Leichen zu entdecken macht keinen Spaß.

Unter vSphere ja kein Thema, unter 3.5 aber schon ... oder?

Gruß
Frank

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 743
Registriert: 23.07.2008, 14:09

Beitragvon mangold » 28.10.2009, 15:48

schau mal hier

http://www.mightycare.de/#/de/downloads/snapshots_v16/

vSphere zeigt es auch in der Speicheransicht an, aber ich glaube du hast noch VC3.x im Einsatz.

Member
Beiträge: 90
Registriert: 28.08.2007, 11:15
Wohnort: Hannover

Beitragvon Oculus » 28.10.2009, 15:57

...interessant zu ermitteln wäre auch, wie groß ein Snapshot zu einem bestimmten Zeitpunkt ist. Manchmal werden die Dinger ja echt groß, und dann gibt es auch beim VCB Fehler. Weiß jemand, wie sich das - am besten per Powershell - bewerkstelligen lässt?

Oculus

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11505
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 28.10.2009, 16:06

Hallo Frank,
du willst einmal RVtool von http://www.robware.net/index.php herunterladen damit du eine GUI zum Gucken hast und einmal den Snapcheck welchen man in der COS des ESX installiert sofern man ihn denn hat und keinen ESXi. Letzteren dann ueber einen Cron anstossen und das Resultat per E-Mail verschicken lassen.

Der Grosse Vorteil bei der Snapcheck Geschichte ist das er durch das Filesystem geht und nach *deltas* sucht. Auf diesem Weg findet man auch verweiste Snapshots und die wo die Kette unterbrochen ist. Verlaesst man sich nur auf das was im vCenter steht dann kann das einem auch mal das Leben oder den Job kosten weil im vCenter nur Einwandfreie Snapshots gelistet werden und nicht die wo die Kette mal, warum auch immer, unterbrochen ist.

Der Report sieht dann so aus und enthaelt zusaetzlich noch eine Liste der Datastore und deren Auslastung. Ueber Schwellwerte lassen sich noch Warnfarben definieren.

Bild

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 117
Registriert: 21.10.2008, 17:39

Re: Snapshots ausfindig machen?

Beitragvon tomber » 28.10.2009, 23:02

nbfbe hat geschrieben:Hallo zusammen,

Unter vSphere ja kein Thema, unter 3.5 aber schon ... oder?

Gruß
Frank


Wie geht denn das unter vsphere?

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 743
Registriert: 23.07.2008, 14:09

Re: Snapshots ausfindig machen?

Beitragvon mangold » 29.10.2009, 14:13

tomber hat geschrieben:
nbfbe hat geschrieben:Hallo zusammen,

Unter vSphere ja kein Thema, unter 3.5 aber schon ... oder?

Gruß
Frank


Wie geht denn das unter vsphere?


Bestandsliste/Datenspeicher/Speicheransichten auf dem Cluster

dort wird in der Spalte "Snapshot-Speicherplatz" angezeigt wieviel Speicher jede VM als Snapshot verwendet, durch anklicken der VM erhält man auch die Anzeige auf welchem DS der Snapshot liegt.

Nicht so schön wie andere hier genannte Lösungen, aber brauchbar.

Member
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2008, 12:20

Beitragvon nbfbe » 29.10.2009, 14:46

Hallo zusammen,

danke für die Lösungen.

Ich habe mir jetzt die RVTools angeschaut - finde ich super. Vorallem die Rubriken "vSnapshot" und "vHealth" - habe auf Anhieb ein paar Kleinigkeiten entdeckt, die ich korrigieren konnte.

Danke & Gruß
Frank


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste