Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Erfahrungen gesucht: VM Migration per Export / Import

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 101
Registriert: 17.06.2005, 09:39

Erfahrungen gesucht: VM Migration per Export / Import

Beitragvon DschingisKarn » 06.08.2009, 10:01

Hallo zusammen

Ich plane diverse VMs von einem Standort zu einem anderen zu migrieren. Es handelt sich hierbei um zwei voneinander unabhängige VI3.5 Umgebungen.

Meine Planung / Vorstellung

Standort A wird mit Standort B über eine WAN Strecke verbunden 1Gb/s oder nach Bedarf größer.
Standort A ist aktuell Produktiv, Standort B das Ziel.

Auf Seite B gibt es ein System welchen zugang zum VC B hat. Dieses System wird mit einem großen migrations LW versehen.

Auf Seite A gibt es ein System welches Zugang zum VC A hat und per Share das migrationslaufwerk verbindet.

Auf System A starte ich nun den Export der VM auf das Migrationslaufwerk.

Daten werden über die WAN Strecke übertragen.

Auf System B starte ich nach erfolgter Übertragung den Import in VC B.

Nun meine Frage.

Hat dies hier schon einmal jemand gemacht?
Wie sind die Erfahrungen was die Übertragung und den Export/Import angeht?
Bsp. VM hat 500GB / 1000GB / 1500GB an Laufwerken (und diese sind auch zu 80% voll).

Über Eure Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

Gruß
Dschingis

Member
Beiträge: 175
Registriert: 17.12.2007, 15:39

Beitragvon eini » 17.09.2009, 20:09

Wieso sollte das nicht klappen? Obgleich ich denke das hier die ESXen künstlich bremsen sodass die 1GB Leitung nicht mal der Engpass ist.

Hast du´s schon versucht?
Ggf. die VM´s vorher noch ausmisten, Stichwort du löschst innerhalb einer VM im großen Stil und die VMDKs werden trotzdem vom Converter inkl. der schon logisch gelöschten Daten exportiert. Wie ich inzwischen weiß macht z.B. VCB das auch so. Damit das nicht passiert sollte man die Systeme wohl vorher via sdelete ausnullen. Dann wird auch ein Export nur so groß wie die tatsächlich genutzten Daten sind und du sparst dir die schon gelöschten Daten.


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast