Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

vCenter Heartbeat - Nur auf Wind2003?

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 485
Registriert: 13.01.2005, 13:29
Wohnort: CH

vCenter Heartbeat - Nur auf Wind2003?

Beitragvon riddley » 27.07.2009, 11:30

Hallo Zusammen

Wollte soeben mal "vCenter Heartbeat" installieren und testen. Hab mir das File "v5-5-2254-x86-VCSQL-ExpiresDec09.zip" von VMware heruntergeladen und wollte es starten, kam jedoch sofort "Windows Server 2008 detected - This combination of product is not supported by this version, please use a alternate windows version".

Heisst dies, dass Heartbeat nicht auf W2008 läuft? Ich frage mich jedoch, wieso dann vCenter selbst auf W2008 läuft jedoch Heartbeat nicht?!

Danke schon jetzt für eure Antworten

Gruss, Stefan

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 27.07.2009, 12:48

anscheinend ist w2k8 von Heartbeat dann icht unterstützt. (steht auch in den release notes).

wahrscheinlich kanns die zugekaufte zugrunde liegende Architektur nicht (ich glaube, die kommt von Neverfäil).

Aber ganz ehrlich seh ich auch keinen wirklichen Sinn darin, so viel geld für ein redundantes VC auszugeben...

Aber das haben wir hier schon ausührlicher diskutiert vor ein paar monaten,:
http://vmware-forum.de/viewtopic.php?p=72435

viele grüße,
jörg

Member
Beiträge: 485
Registriert: 13.01.2005, 13:29
Wohnort: CH

Beitragvon riddley » 28.07.2009, 22:44

Habs mir schon vermutet, konnte es aber irgendwie nicht ganz glauben. VC kompatibel, aber Heartbeat nicht. Aber wenns zugekauft ist kanns natürlich schon sein.

Betreffend Sinn oder nicht: Ich frage mich wieso man das Heartbeat Produkt überhaupt braucht?! Aktiviert man auf der VM "Fault Tolerance" erreicht man ja auch eine extrem hohe Verfügbarkeit. Zwar kann man so den "internen" Ausfall (OS Absturz, DB korrupt) natürlich nicht abfangen, aber für dies gibt es ja nun "Data Recovery", hat man die VM innert paar Minuten auch wieder zurück gespielt und online.

Naja, wie auch immer. Danke für trotzdem für deine Antwort.

Gruss, Stefan


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast