Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Welche Restriktionen bei dem Betrieb von SAP auf vSphere?

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 1
Registriert: 25.07.2009, 20:07

Welche Restriktionen bei dem Betrieb von SAP auf vSphere?

Beitragvon melingmeier » 25.07.2009, 20:13

Hallo,
gibt es aktuell Einschränkungen beim Betrieb eines SAP ERP-Systems in einer vSphere-Umgebung? Seitens SAP ist es ja angeblich supported, aber wie sieht es z.B. mit den verschiedenen Datenbanken aus (MS-SQL, Oracle und Co)?

Kann mir zusätzlich jemand sagen, wie es beim Citrix XenServer ausschaut?
Kennt jemand Quellen wo ich das nachlesen kann?

Viele Grüße!

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 302
Registriert: 20.03.2009, 15:00
Wohnort: Sofia / BG

Beitragvon Saturnous » 26.07.2009, 10:44

Nicht supported bedeuted nicht eingeschränkt - es bedeuted nur das wenn etwas nicht klappt es dein Bier ist es zum laufen zu bringen.

Ich denke diese beiden Links beantworten einige Fragen.

http://support.microsoft.com/kb/957006/

http://www.windowsservercatalog.com/res ... R=1&PGS=25

Wegen Oracle - da musst du um die Ecke denken - wenn VMWare die Version für vCenter Server unterstützt und diese virtuell laufen darf - ist das doch eine logische Kette.

Wobei ich Oracle nicht virtualisieren würde - es skalliert unter Linux perfekt auf grossen Kisten.

PS : SAP
Ähh ja das mit der extra 20GB vmdk fürs swappen - das ist unter VMWare totaler Humbug und wurde sogar bis in die 64bit Dokus reingeschleppt.

In den ursprünglichen SAP Dokus stand "extra Spindeln - also eine einzelne physische Platte oder ein RAID1 auf extra dafür verwendeten Platten.

Wenn ihr nicht wirklich ein extra RDM mit einer dedizierten Diskgruppe dafür abstellt dann bringt das mehr Nebeneffekte (C Swap zu klein - passt kein vollständiger NMI Dump rein). Man müsste mal Benchmarken was VIEL virtueller RAM bringt wenn die Swaps lokal liegen.


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast