Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

HP Dataprotector 6.1 Vmware integration

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 71
Registriert: 26.03.2008, 11:45

HP Dataprotector 6.1 Vmware integration

Beitragvon McBo » 24.06.2009, 09:51

Hallo,

ich möchte HP Dataprotector 6.1 in ESX 3.5 U4 / VC integrieren,
und bin nach folgender Anleitung vorgegangen:

http://www.admins-tipps.de/Hewlett_Packard/Data_Protector_6.x/Install_Dataprotector_6.1_auf_ESX_3.5.htm

Ich bekomme beim Ausführen von "./omnisetup.sh" folgende Ausgabe:

Code: Alles auswählen

[root@hay-esx03 LOCAL_INSTALL]# ./omnisetup.sh -server hay-backup01 -install da,                                                                              ma,vmware

  Data Protector version A.06.10 found
  Client detected, installed packets:  da ma



  Packets going to be (re)installed: omnicf da ma vmware

  Unpacking selected packets from CD, please wait (5-10 minutes)...
  Unpacking complete!

  Installing Core (omnicf)...

Data Protector software package successfully installed
  Installing Disk Agent (da)...

Data Protector software package successfully installed
  Installing Media Agent (ma)...

Data Protector software package successfully installed
  Installing VMware Integration (vmware)...

Data Protector software package successfully installed
  Importing client to hay-backup01...
[12:1604] Cannot reach the CRS on the Cell Manager system.
CRS on the Cell Manager host is not reachable or is not up and running.
        System error: [111] Connection refused


  Installation/Upgrade session finished.


Mein Problem dabei ist, das der Cellmanager nicht connected werden kann:

Code: Alles auswählen

Cannot reach the CRS on the Cell Manager system.
CRS on the Cell Manager host is not reachable or is not up and running.
        System error: [111] Connection refused


Ich habe am ESX folgende Firewall Ports geöffnet:

Code: Alles auswählen

5555 (In/Out)
18000-18009 (Out)
20100-20199 (Out)


Mein Cellmanager läuft auf einem Windows 2003 Server.

Muß ich da User - technisch noch etwas einrichten?

Was muß ich beim Client Import im DP auswählen, "Virtual Host" oder "Data Protector Client"?

Bei "Virtual Host" und Eingabe des ESX-DNS-Namens bekomme ich die Meldung:

Code: Alles auswählen

additional hostname can only be added if primary hostname in the cell


Bei Auswahl "Data Protector Client" wird der Client zugefügt.

Funktioniert aber bei der Erstellung eines Backup-Jobs nicht.

Ich hänge bei folgendem Punkt:

Code: Alles auswählen

Erstellen eines Backupshops direkt vom ESX-Server:
For Standard Security, you need to specify all 4 configuration items

User name: root

Password: ESX-root-Passwort

Web Service root: /sdk

Port: 443


Meine Logindaten werden einfach nicht akzeptiert.



PS: Die DNS-Auflösung ESX => DataProtectorServer und umgekehrt funktioniert einwandfrei.




Wer kann mir helfen?


Gruß

Marcel

Member
Beiträge: 71
Registriert: 26.03.2008, 11:45

Beitragvon McBo » 24.06.2009, 14:11

Ich bin jetzt ein Stück weiter :roll:

Wenn ich die Firewall an meinem ESX mit

Code: Alles auswählen

esxcfg-firewall -allowOutgoing

öffne, funktioniert die DP Komunikation.

Das ist aber nicht optimal.

Welcher Out-Port muß für den DP noch geöffnet werden?

Ich habe jetzt schon folgende TCP-Ports für DP offen:

Code: Alles auswählen

5555 In/Out
443 In/Out
18000-18009 Out
20100-20199 Out
5555-5655 In/out
2301 In
2381 In
280 Out


Gruß

Marcel


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste