Die Foren-SW läuft schon geraume Zeit ohne erkennbare Probleme. Sollte etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

VMWare Infrastructure und HW Version

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 5
Registriert: 23.04.2009, 16:29

VMWare Infrastructure und HW Version

Beitragvon C0kee » 23.04.2009, 16:36

Hallo zusammen,

ich befasse mich seit wenigen Tagen mit VMWare und bin grade an einen Punkt gekommen, an dem ich nicht wieterkomme. Daher versuche ich es hier :(

Ich habe mit VMWare Server 2.01 VMs erstellt und möchte die nun zentralisiert über VMWare Infrastructure Client managen.

Leider bekomme ich folgenden Fehler: The host 'xx' does not support the virtual hardware version of virtual machine

HW Version der VM ist 7. Unterstützt VMWare Infrastructure nicht HW Version 7?

Downgraden von 7 auf 4 ist ja nicht möglich. Ist es irgendwie möglich der VMWare Infrastructure HW Version 7 beizubringen?

Würde mich über Antwort freuen,
Danke.
Grüße

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14700
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 23.04.2009, 16:57

downgrade auf #4 ist moeglich - dann geht aber zB auch kein USB 2 mehr ...

Der ViClient kann leider derzeit nur #4

Member
Beiträge: 5
Registriert: 23.04.2009, 16:29

Beitragvon C0kee » 23.04.2009, 20:56

hättest du da ein 'how to' für mich oder ein link?
hab nämlich nichts dazu im webinterface oder client interface gefunden.

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 23.04.2009, 21:25

Hallo,

na einfach in der *.vmx den Eintrag ändern.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 23.04.2009, 16:29

Beitragvon C0kee » 24.04.2009, 07:42

komisch, hab ich gestern schon probiert.
hab es in
-> virtualHW.version = "4"
geändert.

muss ich die vm danach neu inventarisieren oder noch die config version zusätzlich auf config.version = "7" ändern?

edit:
das hat mein problem gelöst. lässt sich nun wunderbar über VMI administrieren.
danke!


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast