Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Was macht VMware vCenter? Für was ist das Datencenter gut?

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 3
Registriert: 27.02.2009, 08:37

Was macht VMware vCenter? Für was ist das Datencenter gut?

Beitragvon weissollo » 27.02.2009, 09:02

Erst einmal Hallo hier im Forum,

im Zuge meiner Ausbildung zum Fachinformatiker beschäftige ich mich gerade mit VMware, besonders mit VMware ESX. Hierzu möcht ich eine kleine Einführung in das Thema für meine Azubi-Kollegen schreiben.

Dabei bin ich auf VMware vCenter Server gestoßen. Bisher habe ich nur ESXi installiert und ausprobiert.
Durch lesen der Dokumentationen von VMware habe ich folgende Definitionen erarbeitet:

VMware vCenter Server (ehemals VMware VirtualCenter)
Mittels dem VMware vCenter Server können mehrere Hosts zusammengefasst werden. Mit diesem können die einzelner Hosts gemeinsam mit anderen genutzt werden.
Dabei werden zum Beispiel mittels VMware Distributed Resource ein Host immer optimal ausgenutzt werden. Der vCenter Server sorgt dafür, dass eine einzelne VM bei hoher Auslastung automatisch auf einen Host verschoben wird, bei dem keine Ressourcenengpässe herrschen.
Der VMware vCenter Server wird auch mittels dem Infrastructure Client verwaltet.

Datencenter
Ein Datencenter ist eine Struktur, unter der man Hosts und die mit ihnen verknüpften virtuellen Maschinen zur Bestandsliste von vCenter Server hinzufügen kann.
Diese VMs können dann gemeinsam Ressourcen nutzen. Diese Ressourcen sind zum Beispiel die wie unter vCenter Server beschriebenes Distributed Resource oder auch das gemeinsame Nutzen eines Speichermediums, auf dem die VMs ihre virtuellen Festplatten ablegen, zum Beispiel mittels einem SAN.

Den Satz:
Ein Datencenter ist eine Struktur, unter der man Hosts und die mit ihnen verknüpften virtuellen Maschinen zur Bestandsliste von vCenter Server hinzufügen kann.

Habe ich wörtlich aus der Dokumentation übernommen. Das darunterstehende ist meine Interpretierung.

Schon mal Danke für eure Antworten.

Gruß
Sebastian

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 27.02.2009, 10:53

Hi,
hier mal eine Kurze Antwort:

1. vCenter Server
den brauchst du wenn du vMotion, DRS oder HA nutzen willst. Ansonsten hat er den Vorteil, dass du mehre ESX unter einer vClient Oberfläche ansprechen kannst. Hast du 3 ESX ohne vCenter dann must du dich an wenn du auf die VMs der ESX zugreifen jedesmal auf den entsprechendne ESX anmelden. Per vCenter meldest du dich dort an und kannst alle ESX administrieren.

2. Datencenter
Datencenter sind eine "Verwaltungseinheit" im vCenter. Darunter werden entweder direkt die ESX Server gruppiert oder es gibt noch sogannte Cluster die man braucht wenn man HA DRS vMotion nutzen will.


So ich hoffe das hilft etwas. Sonst einfach mal eine Testversion installieren. Das erklärt sich dann eigendlich von selber.


Gruß Peter

Member
Beiträge: 3
Registriert: 27.02.2009, 08:37

Beitragvon weissollo » 27.02.2009, 13:12

vMotion, DRS und HA geht ja nur mit ESX?

und wo finde ich ESX? haben die das umbenannt?
Hier ist es jedenfalls nicht zu finden:
http://www.vmware.com/products/product_index.html

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 27.02.2009, 13:22

Hi,
nein das geht auch mit dem ESXi muss mann aber zur Enterprise Lösung upgraden und ein gemeinsames Storages (SAN oder NFS) brauchst du dann auch noch.

Gibts alles auf der VMware Seite!
http://www.vmware.com/de/download/vi/eval.html

Augen auf beim Eier kauf! :idea:

Gruß Peter

Member
Beiträge: 3
Registriert: 27.02.2009, 08:37

Beitragvon weissollo » 27.02.2009, 13:53

Danke!
Du hast mir sehr geholfen.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 14.03.2009, 20:33

Hätte da auch noch ne Frage....

Beitragvon psilo23 » 14.03.2009, 20:41

Hi!

Darf ich auch noch ein paar kleine Fragen stelle ?? Hätte da drei kleine... :-)

1. Wie skalierbar ist ein Datacenter ? Gibt es da Beschränkungen (max. Anzahl virtueller Maschinen) ?
2. Ein Datacenter besteht also aus mehreren ESX Servern, richtig ? Ein Resource Pool ist dann ein Bereich im SAN oder lokale Platten auf dem ESX Host, richtig ?

3. Was ist ein Data Store ??

Danke Euch schon mal im voraus!

Psilo

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11510
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Hätte da auch noch ne Frage....

Beitragvon irix » 14.03.2009, 20:59

psilo23 hat geschrieben:Hi!

Darf ich auch noch ein paar kleine Fragen stelle ?? Hätte da drei kleine... :-)

1. Wie skalierbar ist ein Datacenter ? Gibt es da Beschränkungen (max. Anzahl virtueller Maschinen) ?


Bitte lies nochmal die ersten Posts. Ein Datacenter ist eine "virtuelles" Verwaltungsobjekt. Es nimmt die "Cluster" oder direkt ESX(i) Nodes auf. Es gibt da bestimmt grenzen was die Anzahl angeht... aber minimum an Hosts waeren 32 oder mehr. Das Cluster nimmt max. 32 Hosts auf und es koennen mehere Cluster in einem DC sein. Unsere R900 haben wir schon mal mit 100VMs bestueckt gehabt ... war aber nur zum testen von Scripts zwecks automatisierung und nicht produktiv. Von VMware gibts ein PDF mit den max. Numbers... aber da geh mehr um so dinge wie max. PCI Slots in einer VM, max. vCPU pro Host und so.

Wolltest du wissen wie skalierbar ein vCenter ist dann sei gesagt das es auf die unterliegende DB ankommt welche fuer jeden Server und jede VM, je nach eingestelltem Level, die Performance Daten abspeichert.

Fuer die beiliegende MS SQL Express Edition gibt VMware vor das diese bis 5 Hosts und 50 VMs zubenutzen sei.

2. Ein Datacenter besteht also aus mehreren ESX Servern, richtig ?


Man kann auch einen reintun wenn man nur einen hat.

Ein Resource Pool ist dann ein Bereich im SAN oder lokale Platten auf dem ESX Host, richtig ?


Auch ein Resoucepool ist wieder eine Verwaltungseinheit. Damit kann eine Reservierung von Resourcen, CPU Cycles bzw. Memory, definiert werden bzw. Begrenzungen festgelegt werden welche auf die VMs angewendet werden welche in diesem Resourcepool liegen.

Mit SAN oder Platten hat das nichts zutun.

3. Was ist ein Data Store ??
Psilo


Der Name fuer einen konfigurierten Speicherbereich(Platte/n). Ein Datastore kann auf einem NFS definiert werden oder aber auf eine Partition/LUN welches mit dem VMFS formiert wird.

VMs koennen nur in einem Datastore betrieben werden.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 2
Registriert: 14.03.2009, 20:33

Beitragvon psilo23 » 14.03.2009, 21:55

Danke, Jörg!
Hab alles verstanden jetzt.

Gruß
Psilo


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste