Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

ESX-i Server Lizenz um ihn ins VCenter zu bekommen

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 117
Registriert: 21.10.2008, 17:39

ESX-i Server Lizenz um ihn ins VCenter zu bekommen

Beitragvon tomber » 13.02.2009, 18:38

Hallo!°

Wir haben hier eine VI3 Lizenz mit allem Schnickschnack. Die Umgebung läuft auch soweit. Heute wollten wir einen ESX-i Server den wir installiert haben ins vcenter einbinden. Reicht es dafür den Lizenzkey zu verwenden, den man beim free download des esx-i bekommt oder muss man da was spezielles aus der vi3 Lizenz generieren? Diese ganzen vmware Lizenzgeschichten sind echt verwirrend...

Tom

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 528
Registriert: 27.07.2007, 07:19

Beitragvon echt_weg » 13.02.2009, 22:11

die kostenlose lizenz beinhaltet keine vc agent lizenz (leider!)

wenn ich das richtige sehe mußt du also nen normalen esx kaufen....

bei der firma laufen unsere 3i auch alle mit ner infrastructure 3 enterprise lizenz (mit ha, vcb, und allem)

anscheinend gibts auch keine einzelne nur agent lizenz womit man nen kostenlosen 3i ins vc aufnehmen kann. wenn es das gäbe wäre das natürlich genial

Member
Beiträge: 117
Registriert: 21.10.2008, 17:39

Beitragvon tomber » 13.02.2009, 23:15

Hab zwar ne Antwort bei vmware gefunden...:

Further, managing a VMware ESXi host with VMware vCenter Server requires a VMware vCenter Server Agent
for each host, only available with the purchase of a VMware Infrastructure license (Foundation, Standard, or Enterprise).


aber so richtig versteh ich das nicht..gibt es denn diese Server Agent Lizenz einzeln? Was kostet die?

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 528
Registriert: 27.07.2007, 07:19

Beitragvon echt_weg » 14.02.2009, 10:41

dier agent lizenz ist wie ich schon sage nur enthalten wenn du ne komplette esx lizenz kaufst

Member
Beiträge: 117
Registriert: 21.10.2008, 17:39

Beitragvon tomber » 14.02.2009, 13:20

Na ja, aber wir haben eine VI3 Lizenz mit 20 CPU ESX Lizenz, von denen aktuell auf dem Lizenzserver noch 12 frei sind.. trotzdem meinte der ESX-i, er wäre nicht lizensiert??

Guru
Beiträge: 2082
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 14.02.2009, 13:20

Du musst im ESXi den Lizenzserver angeben.

Member
Beiträge: 117
Registriert: 21.10.2008, 17:39

Beitragvon tomber » 14.02.2009, 13:25

Wir haben eigentlich die Einstellung das Server die ins Vcenter aufgenommen werden automatisch auf den Lizenzserver verweisen sollen..keine Ahnung warum der ESX-I das nicht gemacht hat.. :(

Im übrigen, heißt das, das der ESX-i dann ne volle ESX Server Lizenz benutzt und x CPU Lizenzen abzieht? Dann kann ich ja auch gleich nen ESX installieren, ich seh dann den Vorteil von ESX-i nicht...

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 528
Registriert: 27.07.2007, 07:19

Beitragvon echt_weg » 14.02.2009, 14:45

tomber hat geschrieben:Wir haben eigentlich die Einstellung das Server die ins Vcenter aufgenommen werden automatisch auf den Lizenzserver verweisen sollen..keine Ahnung warum der ESX-I das nicht gemacht hat.. :(

weil du wahrscheinlich eben die kostenlose lizenz im 3i eingestellt hast......wenn du da den lizenzserver angibt klappts

Im übrigen, heißt das, das der ESX-i dann ne volle ESX Server Lizenz benutzt und x CPU Lizenzen abzieht?

richtig

Dann kann ich ja auch gleich nen ESX installieren, ich seh dann den Vorteil von ESX-i nicht...

der esxi bringt dir wenn du ihn ins virtualcenter einbindest keinen direkten kostenvorteil - ich habs trotzdem gemacht aus folgenden grünen:
- der esx kann alles was ich vom esx nutze (ha, drs läuft alles top)
- weniger notwendige updates da die meisten updates eben die service console betreffen
- server ohne hdds (3i boot von usb stick) - und für jeden server ne storage partitioning lizenz im san zu verschwenden
- installation deutlich schneller
- es kann weniger verbastelt werden
- bei einem mechanischem serverdefekt stecke ich den stick in das austauschgerät und weiter gehts - ohne irgendwelche scripts usw

edit: einen hab ich vergessen:
-jetzt schon dran gewöhnen können da der normale esx mit sicherheit auslaufen wird auch wenn es den esx4 (ohne i) wohl (für mich unverständlicherweise) noch geben wird

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 14.02.2009, 15:02

Hi,
eins hat echt_weg meiner Meinung nach noch vergessen:

Da ESXi vom USB Stick Bootet brauchst du keine HDDS, und Kontroller, somit weniger Teile die Wärme erzeugen und Stromhaben wollen. Wenn auch kein großer Stück in Richtung "green IT" aber ein ganz kleines bisschen schon. Und wer viele ESXi am laufen hat der merkt den geringeren Stromverbrauch und weniger Abwärme schon.

Gruß Peter

Member
Beiträge: 221
Registriert: 15.01.2009, 15:02

Beitragvon MatZ » 15.02.2009, 19:55

jo du musst dem ESX unter "licensing" erstmal die agresse des lizenz-servers geben erst dann kannst du ihn adden ansonsten bekommst du immer "blabla unable connect agent"...

die einstellung das das VC den lizenzserver in den ESX einträgt funktioniert erst wenn der VC-server den ESX unter kontrolle hat und dafür brauch es den agenten der ja bei der grundversion von ESXi nicht mit von der partie is...nervige sache aber logisch wenn man es einmal überdenkt ;)

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 870
Registriert: 26.09.2007, 13:09
Wohnort: NRW

Beitragvon ideFix » 16.02.2009, 08:20

echt_weg hat geschrieben:edit: einen hab ich vergessen:
-jetzt schon dran gewöhnen können da der normale esx mit sicherheit auslaufen wird auch wenn es den esx4 (ohne i) wohl (für mich unverständlicherweise) noch geben wird


Die Console fällt in Zukunft eh weg. Daran kann man sich mit ESXi schonmal gewöhnen.

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 528
Registriert: 27.07.2007, 07:19

Beitragvon echt_weg » 16.02.2009, 10:53

ideFix hat geschrieben:
echt_weg hat geschrieben:edit: einen hab ich vergessen:
-jetzt schon dran gewöhnen können da der normale esx mit sicherheit auslaufen wird auch wenn es den esx4 (ohne i) wohl (für mich unverständlicherweise) noch geben wird


Die Console fällt in Zukunft eh weg. Daran kann man sich mit ESXi schonmal gewöhnen.

sag ich doch gerade


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste