Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

immer wieder 100% Auslastung im VirtualCenter

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 83
Registriert: 23.10.2005, 20:46

immer wieder 100% Auslastung im VirtualCenter

Beitragvon daniel337 » 09.02.2009, 10:22

Hallo zusammen,

wir haben hier bei uns seit ca. einer Woche das Problem, dass unser VirtualCenter immer wieder mal (so etwa im 30-Minuten-Abstand) für einige Minuten fast komplett einfriert, währenddessen immer mit 100 Prozent CPU-Auslastung läuft. In dieser Zeit sind sämtliche Arbeiten im VI-Client mit erheblichen Verzögerungen verbunden, was ziemlich nervig ist.

Ich habe zu dem Thema schon ein, zwei Beiträge woanders gefunden, diese bezogen sich aber immer wieder auf MS-Updates auf der VC-Windows-Maschine.
Meiner Meinung nach gab es in den letzten Tagen aber keine Updates in der VM, sodass dieser Grund vermutlich nicht die Ursache hierfür sein dürfte. Auch auf ESX-Seite ist in den letzten Tagen zuvor nichts passiert.

Das Einzige, was mit Sicherheit damit zusammenhängen dürfte, ist eine Änderung in den Statistik-Einstellungen, die wir vorgenommen haben. Durch ein detaillierteres Logging hat die VC-Datenbank nun mehr zu tun gehabt. Aufgrund der Performance-Probleme haben wir diese Änderung dann aber wieder rückgängig gemacht, aber trotzdem trat das Problem danach auch nach einem Neustart immer wieder auf.

Hat noch jemand ähnliche Erfahrungen mit diesem Phänomen gemacht?

Daniel

Member
Beiträge: 7
Registriert: 05.01.2009, 15:24

Beitragvon marv » 09.02.2009, 14:45

Hallo Daniel,

ich hatte das selbe. Welche Versionen ESX und VC benutzt du denn?
Den Effekt hatte ich bei ESX 3.5 und VC 2.5. Kein SQL für den VC sondern nur die MSDE.

Das ganze verschwand nach Update des VC auf 3.5 U2. Die Datenbankstruktur hat VMware dort anscheinend geändert. Ich habe das auf 2 Clustern gemacht. Die Testumgebung ging problemlos und die Produktion durfte ich nach einem Tag der gut aussah wieder neu machen. Nur den VC. Geht recht schnell wenn nicht viel an Usern und Berechtungen drauf sind.

Gruß,
Marv

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 83
Registriert: 23.10.2005, 20:46

Beitragvon daniel337 » 09.02.2009, 15:39

Hi Marv,

genau den von Dir geschilderten Fall mit dem dazugehörigen Post / KB-Eintrag hatte ich auch gelesen, aber er dürfte auf uns nicht zutreffen.

Wir haben schon seit November bei uns auf VC 2.5 U3. Von daher waren wir ja schon damals auf dem aktuellen Stand nach U2. Und zwei Monate lief danach ja auch alles weiterhin schön durch. Dieses Performance-Problem hatten wir bei uns im VC noch nie.

Daniel

Member
Beiträge: 7
Registriert: 05.01.2009, 15:24

Beitragvon marv » 09.02.2009, 16:09

Hallo Daniel,

hast du ein SQL Server dahinter für die Datenbank?
Ich habe wie gesagt auch einmal nach einem Update ein System bekommen das nicht richtig funktionierte. Ich habe es dann neu gemacht. Seitdem läuft es prima.
Das alles ohne den SQL Server sondern nur mit der mitgelieferten Datenbank (u2).

Aber bevor die anderen hier flamen. Ja, ich weiss es ist mit dem SQL zu betreiben und ich migriere es auch noch ;)

Grüße,
Marv


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste