Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

VC als VM - Verständnisfrage

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 95
Registriert: 06.11.2008, 12:24
Wohnort: NRW [OWL]

VC als VM - Verständnisfrage

Beitragvon primetime » 06.11.2008, 12:29

Hallo,

es ist ja von VMware offziell freigegeben den VC in einer VM zu betreiben.
Der VC steuert bekanntlich die Kommunikation in einem ESX-Cluster und greift im Fehlerfall ein.

Wie kann nun aber der VC reagieren, wenn der ESX, auf dem der VC arbeitet, einen Fehler hat?

Der VC ist dann doch eigentlich isoliert!?

Oder habe ich einen Fehler in meiner Denkweise oder habe ich gar die o.g. VMware-Freigabe falsch interpretiert?

Danke und Gruß
Christian

Member
Beiträge: 64
Registriert: 27.03.2008, 10:23
Wohnort: Werl

Beitragvon MBengsch » 06.11.2008, 15:05

Hi,

das HA wird von den ESX Servern selber geregelt.
So wird der VC als VM auf dem laufenden ESX Server via HA neu gestartet.

Das läuft wunderbar!

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 268
Registriert: 19.11.2006, 21:24
Wohnort: Hannover, Germany
Kontaktdaten:

Beitragvon storageguru » 07.11.2008, 00:29

Beachtet bitte bloß, das ihr den Lizenzserver außerhalb der VM installiert, z.B. auf dem letzten physikalischen Windowsrechner (meist der Backupserver) weil nehmt mal
an ihr habt Stromausfall. Die ESX-Server fallen aus und du kannst den VC-Server
nicht starten, weil die ESX-Server keinen Lizenzserver finden können.

Mfg Marco

King of the Hill
Beiträge: 12266
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 07.11.2008, 06:34

storageguru hat geschrieben:Beachtet bitte bloß, das ihr den Lizenzserver außerhalb der VM installiert, z.B. auf dem letzten physikalischen Windowsrechner (meist der Backupserver) weil nehmt mal
an ihr habt Stromausfall. Die ESX-Server fallen aus und du kannst den VC-Server
nicht starten, weil die ESX-Server keinen Lizenzserver finden können.

Mfg Marco



... dann war es bislang so das der letzte Status 14Tage lang beibehalten wurde. Also sehe ich da kein Problem.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 528
Registriert: 27.07.2007, 07:19

Beitragvon echt_weg » 07.11.2008, 07:17

richtig die behalten ja ihre lizenz. vc würd ich sobald es ne shared storage umgebung mit ha ist immer virtuell machen

Member
Beiträge: 95
Registriert: 06.11.2008, 12:24
Wohnort: NRW [OWL]

Beitragvon primetime » 07.11.2008, 08:36

Danke für die Antworten!

Christian

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 268
Registriert: 19.11.2006, 21:24
Wohnort: Hannover, Germany
Kontaktdaten:

Beitragvon storageguru » 08.11.2008, 13:22

Hallo,

da muss ich nochmal nachhacken.

Also ich hatte es immer so verstanden, dass die ESX-Server den letzten lizenzierten
Zustand beibehalten für 14 Tage. Jedoch kann man die Server nicht rebooten, weil
er dann die Lizenzen neu anfragt und falls er den Lizenzserver nicht erreicht ist
es nicht möglich VMs zu starten.

Lag ich da völlig falsch?

Mfg Marco

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 528
Registriert: 27.07.2007, 07:19

Beitragvon echt_weg » 08.11.2008, 19:48

kannst auch rebooten wenn er dann keinen lizenzserver findet gilt die alte lizenz weiterhin

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 09.11.2008, 17:51

geht nicht seit ESX 3.0 :grin: ,drum ist vorsicht schon angebracht (gewesen), aber seit einem bestimmten update vom esx3.0.2 ( weiß nicht mehr genau, welches) klappt das mit den lizenzen auch nach dem reeboot.

Alternativ kann man ja auch für ein oder zwei Notfall-Server hostbased Lizenzdateien erstellen und einspielen.

Viele Grüße,
Jörg

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 268
Registriert: 19.11.2006, 21:24
Wohnort: Hannover, Germany
Kontaktdaten:

Beitragvon storageguru » 09.11.2008, 19:44

Ok, da ich dies seit 3.0.1 so mache und in Projekten auch so propagiere.
Haben die das angekündigt? Weil nicht dass ich das nu so mache und die
ändern das einfach wieder.

Mit den Hostbased Lizenzen habe ich so in meinem FSC Democenter,
da ich keinen Managementrechner hatte wo ich dann einfach den
Lizenzdienst installiert habe.

Mfg Marco

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 10.11.2008, 23:37

ich meine mich zu erinnern, dass es in den release notes des betreffenden Updates stand. Allerdings weiß ich nicht mehr, ob unter "New features" oder irgendwo in der langen Liste der "fixed bugs" :grin:

aber Du kannst ja mal in der KB suchen, da müsste es eigentlich einen Eintrag geben, mit den betroffenen Versionen.

Viele Grüße,
Jörg


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast