Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Prozessor Inkompatibilität beim VMotion

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 51
Registriert: 29.01.2008, 23:10

Prozessor Inkompatibilität beim VMotion

Beitragvon Jens L. » 19.02.2008, 17:33

Hallo,

da bin ich wieder.
Diesesmal mit nem anderen Problem, bei nem anderen Kunden.

Der Kunde hat sich zu seinem bestehenden FSC Primergy RX600 S3 einen FSC Primergy RX600 S4 gekauft. Den S3 gab es wohl nicht mehr.

Mein Job war/ist es die ESX-Server auf v3.5 hochziehen, das VC auf 2.5 und einen HA-Cluster mit VMotion,HA und DRS aus beiden zu bauen...soweit, so gut.

Meinen ersten Recherchen bzgl. der Prozessoren, sollte dies auch funktionieren.
(siehe HIER--> http://kb.vmware.com/kb/1991 ; erste Tabelle, letzte Zeile --> XEON MP 7xxx )

vorhanden: RX600S3
------------------
S26361-F3124-E410
Xeon MP 7110M 2.60GHz 4MB 800MHz

neu: RX600S4
-----------------------
S26361-F3487-E310
Xeon MP E7310 1.60GHz 2x2MB 1066MHz

Nun bekomme ich beim Versuch eine VM im laufenden Betrieb per VMotion zu verschieben den folgenden Fehler.

Code: Alles auswählen

Unable to migrate from ESX-RX600S4 to ESX-RX600S3 ...

CPUID level 0x1 register "eax"...

Host mask:         0000:0000:0000:0000:0000:1111:0100:1000
required mask  :   0000:0000:0000:xxxx:00xx:0110:xxxx:xxxx
(gekürzt)

Was mir beim einpacken noch aufgefallen ist...der "S3" hat Hyperthreading aktiviert, der "S4" nicht.
Ich konnte das leider so auf die schnelle nicht mehr probieren, da etliche VMs auf dem "S3" laufen und nicht einfach so "mal eben" abgeschaltet werden können.
Kann es daran liegen?

Gruß

Jens L.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14693
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 19.02.2008, 19:27

In der Workstation wuerde ich
checkpoint.overrideVersionCheck = "true"
und
checkpoint.disableCpuCheck = "true"
ausprobieren

ESX ist da evtl etwas hinterher - Versuch macht klug

Member
Beiträge: 1
Registriert: 21.02.2008, 22:03

Beitragvon JackFlash » 21.02.2008, 22:13

Moin,

das liegt wahrscheinlich an den unterschiedlichen CPU Steppings.
Wenn du glück hast, bekommst du das Problem durch modifizieren der CPU Register in den Griff.

Schau mal hier:
http://kb.vmware.com/kb/1993

Gruss,

JackFlash


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast