Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

VC 2.5 installation, kein login möglich

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 101
Registriert: 17.06.2005, 09:39

VC 2.5 installation, kein login möglich

Beitragvon DschingisKarn » 28.01.2008, 13:19

Hallo

Da ich nicht gleich meinen bestehenden VC 2.0.2 upgraden möchte, habe ich zum testen eine VM erstellt (W2k3 std en) in welcher ich den VC 2.5 installieren wollte.

SQL2005 inkl SP2 installiert, DB für den VC angelegt (vcdb), berechtigung vergeben, fertig.
Datenbank connect eingerichtet, VC Setup gestartet.

Bei der Installation hab ich als Lizenzserver meinen bestehenden VC angegeben, dort ist auch der Lizenzserver (irgendwie logisch, sonst hätte ich ja einen anderen genommen).
Soweit habe ich auch für alles die default vorgaben verwendet.

Installation beendet, VC-Client starten lassen.

Bei login sag ich nun ...
IP adress / Name: localhost
user: vcadmin
password: *********

Erstmal meldung wegel SSL ... ignorieren.

Dann ... Error: An invalid IP address was specified.

??? WO ??? WELCHE ??? HÄÄÄÄ ???

Auch 127.0.0.1 oder die korrekte IP bringt nichts, jedesmal der selbe Fehler.

Ich hab die Installation jetzt schon dreimal durch gespielt, ich hab keine Ahnung was der von mir will. Ich kopier dem auch gerne die Lizenzfiles lokal auf die Platte, aber wo ist der Lizenzserver? Ist mir keiner aufgefallen.

Kennt jemand von Euch dieses Problem? Hat das schon jemand gehabt und eine Lösung dafür? Irgend etwas?

Schon mal Danke für Eure Mühe!!!

Gruß
Jochen

Profi
Beiträge: 900
Registriert: 12.02.2005, 13:57
Wohnort: Süd-Niedersachsen

Beitragvon GTMK » 28.01.2008, 15:12

Ich glaube zwar weniger, daß Deine Fehlermeldung damit etwas zu tun hat, aber als erstes würde ich den neuen VC-Server in Evaluation Mode installieren (irgendwann während der Installation kommt diese Frage). Damit läuft die Umgebung 60 Tage, ohne daß Du weiter etwas machen mußt. Wenn dann alles funktioniert, kannst Du ihm das auf dem alten Server liegende Lizenzfile geben.

Wenn Du ihn auf einen vorhandenen Lizenzserver verweist, werden sicherlich zwei Lizenzen für den Management Server benötigt - Du hast aber vermutlich nur eine.

Georg.

Member
Beiträge: 101
Registriert: 17.06.2005, 09:39

Beitragvon DschingisKarn » 29.01.2008, 06:51

Wie es der Zufall so will, ich hab sogar zwei Lizenzen. Dennoch werde ich den Eval-Mode mal testen.
Zum Glück hab ich das ja in einer VM gemacht und mir Snapshots angelegt, da kann ich bequem rumtesten. :)

Member
Beiträge: 101
Registriert: 17.06.2005, 09:39

Beitragvon DschingisKarn » 31.01.2008, 12:59

So, hab mal weiter getestet.

Problem besteht noch immer, trotz mehrfacher neuinstallation unter verschiedenen Bedingungen ... ABER

Ich habe festgestellt das ich diese Meldung nur bekomme wenn ich den Client lokal auf dem Server starte.
Zum testen hab ich mich per Browser verbunden und den Client runter geladen und installiert. Starte ich ihn jetzt von meinem Rechner aus geht der connect.

Was mich noch stört ist jedesmal die Frage nach dem Certifikat.
Beim ersten starten hab ich dieses installiert, dachte ich doch das es damit erledigt sei. Jedesmal wenn ich mich am VC anmelde kommt die Erinnerung an das Certifikat welche ich mit ignore bestätige. Irgendwie nicht sehr sinnvoll.

Wie dem auch sei, grob ist mein Problem hiermit gelöst ... kann den VCC halt nicht direkt auf dem Server starten.

Gruss
Jochen


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste