Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Virtual Center fuer Notfaelle

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14693
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Virtual Center fuer Notfaelle

Beitragvon continuum » 26.10.2007, 02:31

Virtual Center von LiveCD
http://sanbarrow.com/moa22/moa-chainboo ... enter.html

Man sieht wie eine BartPE bootet - direkt in eine Virtual Center VM.
Bei Bedarf kann auch noch direkt ein Domain-controller mit gebootet werden ... und ... und ...
Es ist voellig egal wo die VMs gespeichert werden - von mir aus auch in Tante Hildes Fotoalbum ...
Es ist auch voellig egal - wo ihr sowas bootet.
Jeder Rechner kann in 5 minuten eure komplette Notfall domain bilden ...

Ich weiss wie es geht und wie man sowas aufsetzt - ihr koennt es vielleicht gebrauchen.
Wenn ja - redet mit mir

Ulli

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 08.07.2005, 16:41
Wohnort: bei Trier

Beitragvon angoletti1 » 26.10.2007, 07:25

Ulli, wir müssen reden :!: :shock:
Wird ja immer schicker, dein MOA.
Klasse Arbeit! Ich werds mir mal angucken und mich die Tage bei dir melden.

Grüße
Chris

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 26.10.2007, 10:35

Hi Ulli,

:D Schluss, aus, vorbei!! :D Damit gibts jetzt (endlich) auch für mich KEINE Ausreden mehr, warum ich mich bis jetzt nur sehr rudimentär mit Deiner MOA-CD beschäftigt habe. Der Urlaub nächste Woche wird ausschließlich dafür gewidmet (ist ja eh Sch**ß-Wetter)...

Ich schlage vor, wir sammeln die Erkenntnisse in diesem Thread, und wie auch Chris schon vorhat, werde ich mich auch nochmal melden.

Wir schwebt da nämlich schon was vor in Verbindung mit dem viperltoolkit, so eine Art VC-Replikation.

Viele Grüße,
Jörg

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14693
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 26.10.2007, 12:37

Kleiner Nachschlag ..

speed-p2v
http://sanbarrow.com/moa22/moa-advancedp2v.html

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 08.07.2005, 16:41
Wohnort: bei Trier

Beitragvon angoletti1 » 26.10.2007, 12:50

Mach mal langsam, so schnell wie du hier Neuigkeiten bringst, kann das doch kein Mensch testen.

Grüße
Chris

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14693
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 26.10.2007, 13:09

LOL - da ist nichts neues dran - ich habe nur zur Zeit ein Video-tool um nette Filme zu machen und nutze die Zeit bevor die 30 Tage um sind.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14693
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 26.10.2007, 20:11

Mal was altes zur Abwechhslung: ein NT 4 Exchange-server gebootet im Kiosk-mode - d.h: vollatomatisch - von Netzwerk !!!

http://sanbarrow.com/moa22/moa-chainboo ... hange.html

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14693
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 26.10.2007, 22:35

Ach ja - 2 VMs gehen natuerlich auch :D - beide sind im Netzwerk gespeichert und fahren voll automatisch hoch

Bild

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 26.10.2007, 22:45

Na, das ist doch mal eine geschickte Erweiterung zur VDI.
Bei Nutzung von ThinClients gibts die normale Terminalverbindung, aber zur Not kann man die VM auch übers Netzwerk lokal booten...

Grüße,
Jörg
, der gerade seine ersten "richtigen" Gehversuche mit der MOA-CD macht :-)

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14693
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 26.10.2007, 23:19

Ich habe gerade 2.2.005 mit Kiosk mode hochgeladen ...

Hey - du weisst ja - wenn du willst kannst du die MOA auch ueber Netzwerk booten ...

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14693
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 31.10.2007, 00:43

Na, das ist doch mal eine geschickte Erweiterung zur VDI.


Yep - VDI nimmt thinclients - die vmdks sind zentral und gerechnet wird auch zentral.
MOA ist ein "fatclient" - die vmdks sind zentral - gerechnet wird vor Ort. Das ermoeglicht zB USB Zugriff was bei ESX ja nicht geht.

Leute - ihr seid langweilig - gebt mir was zu tun - ich will wissen was ihr Jungs brauchen koennt :D :D

Ein Malocher mit Herz fuer Admins :D

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14693
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 31.10.2007, 01:53

Ach - nochwas neues

cheatcode "net" - booten via pxe auf diskless hosts - home dir und programme und VMs sind im Netzwerk

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14693
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 05.01.2008, 18:36

Stand der "Forschung" 8)

Bild

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 08.07.2005, 16:41
Wohnort: bei Trier

Beitragvon angoletti1 » 06.01.2008, 10:43

Hi Ulli,

das sieht ja sehr gut aus.
Schön das du uns mit deinen neuen Ergebnissen immer auf dem Laufenden hälst.
Ich sollte MOA mal wieder testen.

Grüße
Chris

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14693
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 23.01.2008, 21:23

Bild

Converter 3 oder / und 4
VI-client 2 oder / und 2.5

P2V-assistent geht uebrigens auch


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast