Die Foren-SW läuft schon geraume Zeit ohne erkennbare Probleme. Sollte etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Kopieren nach "iscsi lun" via vcenter geht nicht

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: continuum, irix, Dayworker

Member
Beiträge: 1
Registriert: 11.07.2019, 21:56

Kopieren nach "iscsi lun" via vcenter geht nicht

Beitragvon ejaybass » 11.07.2019, 22:11

Hallo,

ich bin neu hier und alles andere als ein PRO im Vmware Bereich. Jedoch arbeite ich nun schon längere Zeit damit auf einem dezenten Level, was für meine Arbeit genügt.

Nun habe ich mir eine DS218+ Synology NAS zugelegt um ein ISCSI LUN in meinen Host als Datenspeicher einzubinden. Soweit so gut, ich komme drauf, es wird als Speicher erkannt und ich kann darauf zugreifen.

Bevor ich zu dem Problem komme, kurz meine Infrastruktur:

"1": Esxi 6.0 Host mit VMs
"2": Esxi 6.7 Host mit VMs (Auf diesem Host ist auch VCENTER als Appliance installiert und steuert "1" und "2")
Das ISCSI LUN von Synology ist ebenfalls in "2" eingebunden

Nun zum Problem:

Ich verbinde mit meinem VCENTER und möchte dort klassisch eine laufende VM oder ausgeschaltete VM von "1" auf mein ISCSI LUN des NAS kopieren.
Dabei erhalte die Fehlermeldung: "Verbindung zu dem Host konnte nicht hergestellt werden".

Wenn ich aber direkt auf Vsphere bei Host "2" zugreife und hier manuell eine VM auf mein ISCSI LUN schiebe, klappt das ohne Fehlermeldung. Kann es sein, dass es via VCENTER Hostübergreifend nicht klappt??

Habt ihr eine Idee??

LG
Mario

Experte
Beiträge: 1582
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Kopieren nach "iscsi lun" via vcenter geht nicht

Beitragvon JustMe » 12.07.2019, 09:01

Gegenfrage:
Wieso ist die iSCSI LUN nur an einem der beiden Hosts "eingebunden"?

Eigentlich hast Du in meinen Augen die Problemursache selbst schon genannt:
Der Host "1" hat keinen Zugriff auf die Ziel-LUN.
Und die vCenter-VM wird sicher die Daten nicht erst einmal von Host "1" in einen eigenen Puffer laden, um sie dann ueber Host "2" auf die Synology zu schreiben...
Wie Du schon erwaehntest: Das vCenter "steuert"; d.h. es instruiert den Host, auf dem die VM registriert ist, diese (von wo auch immer) auf die Ziel-LUN zu kopieren. Und wenn der Host die Ziel-LUN nicht erreichen kann, gibt's ein Problem.

Zumindest habe ich das bisher immer so verstanden.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11813
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Kopieren nach "iscsi lun" via vcenter geht nicht

Beitragvon irix » 12.07.2019, 09:11

Wenn du eine ausgeschaltete migrierst und dafuer die untere der 3 Optionen (Host + Storage) auswaehlst kommt dann die Meldung auch?

Aber wenn die LUN wirklich nur auf einem Host sichbar ist kommt dann bei der Validierung des vMotion nicht eine Meldung und man kann den Task dann garnicht abschliessen?

Gruss
Joerg


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste