Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

OS/2 Warp Version 4

VMware auf dem MAC

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 34
Registriert: 15.03.2005, 23:47
Wohnort: Warschau (Polen)

OS/2 Warp Version 4

Beitragvon Ziplaufwerk » 01.07.2005, 00:24

Hallo :shock:

Hat schon mal jemand ein OS/2 Warp Version 4 auf einem VMWare Workstation 5 installiert?

Falls ja: Wie muss ich vorgehen? Ich habe eingestellt, dass das first boot device das Floppy ist. Soweit funktioniert es auch. Die Installations-Floppy liest er ein, danach fragt er nach Floppy 1. Dann geht nichts mehr: Nur noch ein schönes Bild "OS/2 Warp".

:?:

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 34
Registriert: 15.03.2005, 23:47
Wohnort: Warschau (Polen)

Internet auf OS/2 mit NAT funktioniert nicht

Beitragvon Ziplaufwerk » 01.07.2005, 13:11

Habe inzwischen ein wenig ausprobiert. Mit dem Virtual PC von Microsoft habe ich OS/2 installieren können. Der Trick dabei: Erst erstellte ich ein ISO von der OS/2-CD-ROM und las dann die Daten von diesem ISO ein. Die CD-ROM im Laufwerk wollte OS/2 nicht erkennen.

Nun aber die grosse Preisfrage: Wie bringe ich das Internet auf OS/2 zum laufen? Wie üblich habe ich angegeben, dass das Gastsystem NAT benutzen soll. Bei allen Windows Gast-Systemem funktionagelt es so. OS/2 und auch Linux 9.2 aber streiken. Grummel! :evil:

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14745
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 07.07.2005, 00:53

OS/2 wird nicht laufen , einige RealTimeOS laufen auch nicht - ansonsten lauuft mittlerweile eigentlich alles was halbwegs aktuell ist.

Profi
Beiträge: 838
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Martin » 07.07.2005, 11:31

OS/2 Warp 4 verwendet seit Fixpak 13 einige CPU-Funktionen, deren Virtualisierung VMware nicht vorgesehen hat.

Martin

Member
Beiträge: 1
Registriert: 10.09.2005, 11:10

Parallels Workstation supports OS/2

Beitragvon Obram » 10.09.2005, 11:15

You can try Parallels Workstation beta (http://www.parallels.com/) - it runs all OS/2 family - OS/2 Warp 3, OS/2 Warp 4, OS/2 Warp 4.5 and eComStation 1.1 and 1.2.

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 34
Registriert: 15.03.2005, 23:47
Wohnort: Warschau (Polen)

Re: Parallels Workstation supports OS/2

Beitragvon Ziplaufwerk » 26.09.2005, 13:28

Obram hat geschrieben:You can try Parallels Workstation beta (http://www.parallels.com/) - it runs all OS/2 family - OS/2 Warp 3, OS/2 Warp 4, OS/2 Warp 4.5 and eComStation 1.1 and 1.2.


Thanks for your advice. I am trying to find a warez (DENK DARAN, DAS DEINE IP GELOGGT WURDE!) page with that program :roll:

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 19.11.2005, 20:37

Hallo,
OS/2 ist mega tot wie es scheint.
Da hat IBM wohl den OpenSource Zug verpasst.
Grüße, Martin

Member
Beiträge: 133
Registriert: 22.12.2004, 01:38

Beitragvon devzero » 26.11.2005, 14:40

>OS/2 ist mega tot wie es scheint.

nun ja - was "mainstream" bzw. "homecomputing" betrifft sicherlich - aber bei banken und versicherungen ist das garnicht so unpopulär....
es gibt jedenfalls noch eine recht ansehliche community - und wie ich die tage gehört habe, wird sogar an einem freien,warp4 kompatiblen clone gearbeitet. IBM scheint sich in der tat wohl nicht so recht dazu hinreissen lassen, aus OS/2 open source zu machen.... naja - warum auch, warum sollen die sich selbst konkurrenz machen, wo sie doch schon so auf dem linux-zug fahren....

grüsse
roland

Member
Beiträge: 227
Registriert: 03.07.2004, 18:36
Wohnort: 77927 Mahlberg

Beitragvon clabo » 12.12.2005, 12:36

Hallo,

OS/2 wird nie Open Source sein, weil die Hälte des Codes unter MS-Lizenz steht -> vergessen.

VMware unterstützt kein OS/2, weil das 16Bit Treibermodell unter VMware nicht supportet wird.

Unter VPC läufts prächtig, da existieren auch Additions "VMware-Tools).

Member
Beiträge: 4
Registriert: 07.07.2006, 10:53

Beitragvon asterixer » 24.11.2006, 12:14

Kann parallels wirklich empfehlen. Hab mir fuer 50,- EUR ne Lizenz gekauft. OS2 in allen Versionen rennt wie nix drauf. Bei mir laeuft aktuell:
Host XP ->Parallels 2.1 -> Ecomstation 1.1 ohne Proleme.
Wieso kein Virtual PC?
Weil ich die Virtuelle Maschine gerne auf mein Linux Host umziehen will und da dann ebenfalls Parallels installieren werde.

Asterix


Zurück zu „Fusion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast