Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Netzwerkproblem Fusion

VMware auf dem MAC

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 13.09.2013, 13:53

Netzwerkproblem Fusion

Beitragvon ChriRaVe » 13.09.2013, 13:59

Hallo Leute,
ich habe folgendes Problem: Ich benutze ein Lichtsteuerprogramm das leider nur unter Windows läuft. (GrandMa OnPc 2)
Also habe ich Windows 7 über VM Ware installiert. Nun gibt es Peripherie Geräte (NSP) die mit eben jenem Programm über Netzwerk (Ma-Net) kommunizieren sollen dies aber nicht tun. Von den IP Adressen des Programms und des NSP her passt das auch. (Beide 169.254.193.XXX) Netzwerkkarte in Fusion ist auf Briged.
Ich habe das Gefühl das an meinem Thunderbolt Ausgang am MBP nicht rauskommt.
Hatte jemand ähnliche Probleme und kann mir da helfen?
Fusion ist Version 4.1.4 und laufen tut das ganze auf nem MacbookPro mit Version 10.8.4
Danke für eure Antworten!
Viele Grüße,
Chris

King of the Hill
Beiträge: 12250
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 13.09.2013, 23:05

Also der IP-Bereich 169.254.YYY.XXX klingt eher nach Apipa als einer funktionalen Netzwerkverbindung.
Wenn du Bridge nutzen willst, mußt du zum einen Router, Switch etc haben und die Gast-IP muß im selben IP-Bereich wie dein MBP liegen.
Läuft dein MBP autark ohne Router-, Switch- oder WLan-Zugang, bleiben dir nur Host-only oder NAT übrig. Beiden gemein ist, daß der vom Gast genutzte IP-Bereich sich in jedem Fall von der des Host unterscheiden muß.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 13.09.2013, 13:53

Beitragvon ChriRaVe » 14.09.2013, 08:08

Hallo Dayworker,
danke für deine Antwort!
Ich hab den NSP nochmal umadressiert auf die IP 192.0.0.002. Der Ausgang des MBP hat jetzt die 192.0.0.001. Hab mal Testweise versucht ihn auf .002 zu adressieren worauf hin die korrekte Antwort kam das bereits ein Gerät die IP verwendet. Bedeutet doch das in OSX realisiert wird das es das Gerät gibt. Zwischen NSP und MBP ist ein HP Pro Curve Switch.
Nichts desto trotz bekomme ich ihn in VMWare nicht angesprochen. Bin langsam mit meinem Latein am Ende...

King of the Hill
Beiträge: 12250
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 15.09.2013, 04:04

Da du umkonfiguriert hast, welches VMnetX verwendest du jetzt? Bei Host-only und NAT sind zumindest die IPs x.y.z.01 (NAT und Host-only) und x.y.z.02 (nur NAT) bereits vorbelegt und diese IPs sind auch nicht veränderbar.
Hat der Switch eigentlich einen IP- oder MAC-Filter?

Verlinke mal bitte das, soweit vorhanden, ungekürzte "vmware.log" auf einen Freehoster.


Zurück zu „Fusion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast