Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

VMWGFX-Treiber

VMware auf dem MAC

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2011, 18:16
Wohnort: München
Kontaktdaten:

VMWGFX-Treiber

Beitragvon xeno74 » 07.02.2011, 18:52

Hallo zusammen,

ich bin vom SuperTuxKart Devel Team und bin dort für das Erstellen von statischen SuperTuxKart-Paketen für Linux, FreeBSD und Solaris zuständig. Nebenbei teste ich STK-Pakete unter Windows 2000 und unter XP. Zum Erstellen und zum Testen nutze ich unter anderem virtuelle Maschinen. Als Virtualisierer nutze ich VMware Fusion 3.1.2. Unter Windows macht das Testen von STK-Paketen dank 3D-Beschleunigung natürlich sehr viel Spass. Unter Linux, FreeBSD und Solaris nutze ich reine Mesa-Software-Rasterung zum testen. Das funktioniert dank starker Hardware (2,93 GHz Quad-Core Intel Xeon mit 8 GB 1066 MHz DDR3 RAM) recht gut. STK ruckelt, aber ich kann testen, ob es auf den wichtigsten Linux-Distributionen ohne Installation von zusätzlicher Software (Statisches Paket) funktioniert.

Ich wäre aber froh, wenn es auch 3D-Beschleunigung für Linux-Gäste geben würde. Über Google habe ich einige Hinweise zum VMWGFX-Treiber gefunden aber irgendwie gab es den Treiber eine Zeit lang und dann wurde dieser später nirgendwo mehr eingebaut.

Fragen: Wie ist der Status der Entwicklung von diesem Treiber? Wird dieser überhaupt noch weiterentwickelt? Hat schon jemand diesen Treiber testen können? Gibt es eine virtual Appliance mit vorinstallierten VMWGFX-Treiber? Es gab mal ein Ubuntu-PPA zur einfachen Installation von diesem Treiber. Leider bietet dieses Repository nichts mehr an.

Viele Grüße,

Xeno

P.S.: Ein Video von STK 0.7 unter Windows 2000 auf einer virtuellen VMware-Maschine mit aktivierter 3D-Beschleunigung: supertuxkart-win2000.mp4

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 10.02.2011, 09:42

Würde es bei dir Sinn machen wenn du X11 aufm Apfel installierst und die *nixgäste mit XDMCP abgreifst? Das Rendering erfolgt dann auf dem Clienten. Alternativ wäre noch VMGL, wäre ähnlich wie der vorangegangene Vorschlag. Nur der Code von VMGL ist schlecht gepflegt und deshalb bei mir unbeliebt

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2011, 18:16
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon xeno74 » 10.02.2011, 15:36

minimike hat geschrieben:Würde es bei dir Sinn machen wenn du X11 aufm Apfel installierst und die *nixgäste mit XDMCP abgreifst? Das Rendering erfolgt dann auf dem Clienten. Alternativ wäre noch VMGL, wäre ähnlich wie der vorangegangene Vorschlag. Nur der Code von VMGL ist schlecht gepflegt und deshalb bei mir unbeliebt


Vielen Dank für den Hinweis. Die Verbindung funktioniert mit folgenden Einstellungen:

/etc/gdm/custom.conf (Gast: Ubuntu 10.04 64-Bit):

Code: Alles auswählen

[daemon]
User=gdm
Group=gdm
 
[security]
DisallowTCP=true
 
[xdmcp]
Enable=true
DisplaysPerHost=2
HonorIndirect=false
MaxPending=4
MaxSessions=16
MaxWait=30
MaxWaitIndirect=30
PingIntervalSeconds=60
Port=177
 
[greeter]
 
[chooser]
Multicast=false
 
[debug]
Enable=false


Xnest :1 -query 172.16.47.151 -kb (Host: Mac OS X 10.6.6 mit dem standard XServer)

Der Login funktioniert problemlos aber die 3D-Beschleunigung funktioniert nicht :(

Code: Alles auswählen

(EE) AIGLX error: dlopen of /usr/X11/lib/dri/swrast_dri.so failed (dlopen(/usr/X11/lib/dri/swrast_dri.so, 5): image not found)
(EE) GLX: could not load software renderer
(EE) AIGLX error: dlopen of /usr/X11/lib/dri/swrast_dri.so failed (dlopen(/usr/X11/lib/dri/swrast_dri.so, 5): image not found)
(EE) GLX: could not load software renderer
X connection to /tmp/launch-jCGXGJ/org.x:0 broken (explicit kill or server shutdown).

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 10.02.2011, 18:38

Nun unter http://communities.vmware.com/message/1544516 wird es beschrieben.


bei
3. Compile mesa from git://anongit.freedesktop.org/mesa/mesa with --enable-gallium-svga passed to configure. I couldn't get it to work with master as of this writing, so once you clone the repo, switch to the 7.8 branch: git checkout 7.8


Rate ich dir eher zu einer Sourcedistrie wie Gentoo. Wenn du was so nebenbei am Paketsystem installierst wirst du beim nächsten Update von Mesa mächtig in die Hölle fahren. Oder du machst dir die Arbeit und erstellst ein Paket.[/quote]

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2011, 18:16
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon xeno74 » 08.09.2012, 18:37

Endlich ist er da!

VMware SVGA3D: SuperTuxKart SVN unter einem virtuellen openSUSE 12.2:

Bild

Absolut hammermäßig der 3D-Support!!! 1920x1200 mit 19 Karts mit den höchsten 3D-Grafik-Qualitätseinstellungen ohne ruckeln. Einfach nur toll!!!!


Zurück zu „Fusion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste