Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Windowsstartvorgang hängt

VMware auf dem MAC

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 6
Registriert: 18.05.2010, 15:55

Windowsstartvorgang hängt

Beitragvon climbing78 » 19.05.2010, 11:57

Hallo,

ich kann Windows XP SP3 auf der VM nicht mehr starten. Der Startvorgang hängt komplett. Gibt es eine Möglichkeit Windows mit z.B. Alt Entf neuzustarten?
Einige Daten auf der VN sind sehr wichtig. An diese komme ich nun nicht mehr ran.

Die VN läuft auf einem MAC OS. Windows XP SP3 ist das Gastbetriebssystem.

Ich denke das das Problem nicht an der VM liegt.
Ich habe das Gefühl, dass ich mir einen Virus eingefangen habe. Der Bildschirm wurde plötzlich -blau-mit weisser Schrift- und Windows XP mit SP3 startete dann neu. Es blieb allerdings beim Startvorgang hängen.
Somit sehe ich das Startbild von Windows und das wars.

Ich bin etwas verzeifelt...
Für eure Hilfe bin ich dankbar!

Gruss Franziska

King of the Hill
Beiträge: 13079
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 19.05.2010, 12:36

Hier nochmal die Antwort aus dem WS-Bereich.

Das geht auch dort. Du bist wahrscheinlich nur zu langsam. Also erstmal ins Consolenfenster klicken und dann "F5" gedrückt halten.
Ich hoffe nur, daß der MAC da nicht wieder seine eigene Wurst gebraten haben will.

Bist du dir sicher mit XP und SP3 :?:
Ich frage nur deshalb, weil dort standardmäßig der Auto-Reboot im Fehlerfall deaktiviert wurde und du deshalb auch den BSOD (blauer Bildschirm mit weißer Schrift) mit seinem genauen Wortlaut oder zumindest mit einer Fehlernummer sehen solltest.
Von daher solltest du die VM am einfachsten mit einer Live-CD booten und von dort dann nach Datei-Fehlern und Viren Ausschau halten. Das Einhängen in eine weitere VM würde ich nur im Notfall machen, wenn dort zumindest ein aktueller Virenscanner an Board ist oder du verseuchst dir eine weitere VM.

vDisk = virtuelle Disk
Du solltest dir wirklich mal das Manual zu Fusion durchlesen, dann verstehst du einige Sachen besser. Wir mußten da auch alle schon durch und uns einlesen. ;)


...und Neustarten der VM macht man bei VMware über STRG - ALT - INSERT...

Member
Beiträge: 1
Registriert: 28.05.2010, 13:27

Das selbe (?) Problem...

Beitragvon otmarscholl » 28.05.2010, 13:34

Hallo zusammen,

ich habe ein XP (SP 3) auf einem Mac (10.6.1 letzter Stand) mit VmWare 3.0. Heute habe ich ein Update des Virenscanners (avast) gemacht. Danach sollte Windows neu gestartet werden - es bleibt aber "hängen" (blauer Bildschirm mit Logo, "Windows wird gestartet..."). Startet aber nicht. Mehrfacher Neustart (auch Mac) - kein Erfolg.

Weiß jemand, wie ich aus der Nummer wieder raus komme??

Herzlichen Dank für Hilfe

Otmar

King of the Hill
Beiträge: 13079
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 28.05.2010, 20:19

Probiere mal im "Abgesicherten Modus" zu starten und schau im System-Log von Windows nach, woran der Normalstart scheitert. Alternativ bringt dich auch das Bootlog von Windows weiter, daß aktivierst du mit F5 beim Win-Start und dann Bootlogging auswählen. Beim erneuten Reboot vorzugsweise wieder in den "Abgesicherten Modus" sollte es dann eine versteckte Datei namens "bootlog.txt" geben.

Eventuell macht Avast aber auch im Hintergrund einen kompletten System-Scan von Windows und ist damit dann komplett für längere Zeit ausgelastet...


Zurück zu „Fusion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast