Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Mac vs. PC / Fusion vs. Workstation Performance

VMware auf dem MAC

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 9
Registriert: 18.06.2008, 11:33

Mac vs. PC / Fusion vs. Workstation Performance

Beitragvon rashi » 08.03.2009, 09:23

Moin Moin,
da immer mehr unserer Kunden einen Mac haben, muss ich mir langsam auch einen anschaffen. Da ich sehr häufig mit VMware arbeite wollte ich wissen wie es mit der Performance aussieht? Wie muss ich die Hardware im Vergleich zum PC dimensionieren?
Reicht ein MacBook oder sollte es ein Macbook pro sein.
Also mindestens eine Windows VM läuft immer (z.B Vista/XP), manchmal auch zwei (zusätzlich Win 2k3/2k8)

Da ich immer wunderbar mit der VMware Workstation auf mein Notebook klar kam, soll es auf dem MacBook Fusion sein. Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Infos geben


Gruß
rashi

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon McStarfighter » 08.03.2009, 11:15

Hm, NT5 (also 2K3 und XP) können mit 512 - 768 MB RAM recht gut laufen, sofern damit nicht grad CAD oder Videorendering oder ähnlich Anspruchsvolles laufen soll.
NT6 (Vista und 2K8) kriegt man erst mit mindestens 1 GB RAM zum brauchbaren Laufen ...

Ich bin zwar kein Mac-User, aber ein MacBook sollte wird bei deinen Anforderungen schon ausreichen, mit einem besonderen Augenmerk auf möglichst viel RAM (man kann bis zu 4 GB einbauen lassen) ...

Spürbare Abstriche hat man mit Fusion nicht wirklich, es läuft sogar manchmal performanter als sein Windows-Kollege. Ausnahme bleiben wie bei allen Virtualisierungen diesen Umfangs all resourcenfressenden Anwendungen wie CAD, Videobearbeitung und auch die meisten aktuellen Spiele ...

Member
Beiträge: 9
Registriert: 18.06.2008, 11:33

Beitragvon rashi » 08.03.2009, 16:43

Danke für die Info.
Mein jetziges HP Notebook hat 4GB Ram und nen Centrino T7500 und manchmal hat das Ding echt zu Kämpfen.
Mal gucken wie das Mac OS X die Ressourcen nutzt. Vielleicht weiß ja ein Mac User dazu mehr.

Profi
Beiträge: 535
Registriert: 04.01.2006, 12:06
Wohnort: Hamm

Beitragvon ostekl1 » 09.03.2009, 11:26

Es hängt ein bisschen davon ab was man mit der VM treiben möchte. Je schmaler eine VM konfiguriert ist, desto flüssiger läuft sie.
Es wird zwar direct-x 9 unterstützt und der aktuelle Flugsimulator läuft auch super gut im Fenster (auf meinem iMac 2.2 GHz, nForce 7600), aber da braucht die VM schon eine Menge auch CPU um das zu leisten.

Es hängt also davon ab was man machen möchte ....

Member
Beiträge: 9
Registriert: 18.06.2008, 11:33

Beitragvon rashi » 10.03.2009, 10:27

Die VMs sind eigentlich nur zu Testzwecken, da läuft nicht viel.
Ansonsten werden viele snapshots gemacht, dass sollte aber kein Problem darstellen.

Ich denke das, das große MacBook für ca. 1500€ ausreichen sollte.
Da es ja ein Leasing gerät ist, kann ich es nach 6 Monaten austauschen ^^

Profi
Beiträge: 535
Registriert: 04.01.2006, 12:06
Wohnort: Hamm

Beitragvon ostekl1 » 11.03.2009, 16:33

... hmm, ich glaube das ich wegen der Plattenperformance doch eher zu einem iMac tendieren würde ...

Member
Beiträge: 9
Registriert: 18.06.2008, 11:33

Beitragvon rashi » 11.03.2009, 16:36

Ich bin sehr viel unterwegs, desshalb kommen für mich nur Notebooks in Frage.


Zurück zu „Fusion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast