Die Foren-SW läuft schon geraume Zeit ohne erkennbare Probleme. Sollte etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Virtuelle Maschine von interner HD - ?

VMware auf dem MAC

Moderatoren: continuum, irix, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 01.10.2019, 17:13

Virtuelle Maschine von interner HD - ?

Beitragvon pebbles08/15 » 01.10.2019, 17:57

Hallo alle zusammen,
ich habe hier ein MacBook Pro 15'' von Mitte 2012 mit OS 10.14.6. Ich möchte von der internen HD eine 1:1 virtuelle Maschine erstellen, um diesen Rechner quasi "virtuell" weiter zu nutzen.

Ist das möglich?

Danke!

King of the Hill
Beiträge: 12613
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Virtuelle Maschine von interner HD - ?

Beitragvon Dayworker » 01.10.2019, 18:16

Das sollte möglich sein. Fusion darf OSX ausführen und OSX hat ja eine eingebaute Backup-Funktion. Theoretisch sollte es ausreichen, eine neue VM mit Thin/Sparse-Datenträger anzulegen und dann das Backup zurück zu spielen.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 01.10.2019, 17:13

Re: Virtuelle Maschine von interner HD - ?

Beitragvon pebbles08/15 » 01.10.2019, 18:23

Danke - das macht Hoffnung :).
Ich habe Vmware Fusion 11.5 und habe versucht bei der Installationsmethode "macOS von der Wiederherstellungspartition installieren" zu installieren. Da bekomme ich aber leider die Rückmeldung "Vmware Fsuion konnte keine Wiederherstellungspartition auf diesem Mac finden" :? - kann ich mir leider nicht erklären, warum nicht.

Wie richte ich eine neue VM mit Thin/Sparse-Datenträger ein - sry, ich kann damit leider nichts anfangen :shock:

King of the Hill
Beiträge: 12613
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Virtuelle Maschine von interner HD - ?

Beitragvon Dayworker » 01.10.2019, 18:40

Wie das bei dir unter Fusion genau abläuft, kann ich dir nicht sagen. Ich würde jedoch eine VM anlegen und bei der Disk-Erstellung eine neue vDISK als Sparse/Thin auswählen. Das Backup sollte dann wirklich nur die belegten Sektoren enthalten, ansonsten läuft die Host/Wirt-Platte voll.


Zurück zu „Fusion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast