Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Keine Netzwerkverbindung für WINDOWS als VM unter SUSE LINUX

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 15.09.2006, 00:01

Keine Netzwerkverbindung für WINDOWS als VM unter SUSE LINUX

Beitragvon Elwood » 15.09.2006, 00:42

Hallo,

ich habe das Problem, dass ich bei meiner virtuellen (Windows 98 SE) Maschine unter Suse Linux 10.0 als Host-System absolut keine Netzwerkverbindung aufbauen kann. Ich nutze die Einjahreslizenz von VMWARE-Workstation aus der c't-Zeitschrift und habe es geschafft, mittels

cd /usr/src/linux
make cloneconfig
make prepare
vmware-config.pl

eine fehlerfreie Ausführung von vmware hinzubekommen. Eine direkte Installation einer neuen VM scheiterte allerdings, da meine Windows 98 CD nicht als bootfähiges Medium erkannt wurde. Also habe ich einfach eine bereits bestehende WIN 98 VM eingebunden. Windows lief daraufhin von Anfang an einschließlich aller Programme problemlos, - bis auf die Tatsache, dass meine Netzwerkkarte nicht erkannt wurde. Nach einer Installation der Treiber für WIN 98 SE wurde dann auch die Netzwerkkarte richtig erkannt und wird auch als "aktiviert" in dem Gerätemanger der Guest-VM angezeigt.

Leider ist es aber auch nach dieser sonst erfolgreichen Installation für mich absolut nicht möglich, eine Verbindung ins Internet über das existierende LAN des SUSE Linux Hostsystems zu erhalten. Ich nutze für den Internetzugang einen Netgear Router

Wenn jemand von Euch eine Idee hätte, wie ich das Gast Windows 98 SE unter Suse Linux 10.0 als Host ans Internet bringen könnte, wäre ich äußerst dankbar.

Als Netzwerkeinstellung der VM nutze ich übrigens die Option "Bridged".

Jan

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 15.09.2006, 00:45

Was hast du fuer Treiber installiert?

Hast du der VM mal ne bridged-Karte gegeben und alles auf DHCP eingestellt?

Member
Beiträge: 2
Registriert: 15.09.2006, 00:01

Beitragvon Elwood » 15.09.2006, 00:51

Danke für die schnelle Antwort !

Ich habe die win98se Treiber für die RealtekRTL8139/810x Family Fast Ethernet NIC Netzwerkkarte (on Board chip auf meinem Motherbboard) installiert. Danach hat Windows diese Karte im Gerätemanager auch als funktionsfähig erkannt.

WO genau stellt man denn WAS auf DHCP ein ?

Jan

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 15.09.2006, 01:08

Hi
du hast die falschen Treiber installiert - eine VM verwendet eine AMD PCnet32-Netzwerkkarte.

Ulli


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste