Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Druckerprobem mit Dos-System modul lp und cups

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Guru
Beiträge: 2898
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Druckerprobem mit Dos-System modul lp und cups

Beitragvon rprengel » 23.08.2006, 22:02

Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Aus einer virtuellen Dos-Maschine muß gedruckt werden. Da es sich um einen Novell-Client mit einigen Programmen handelt ist der Speicher rappelvoll so das Netzwerdrucken via TCP-IP nicht in Frage kommt. TCP kann einfach nicht mehr geladen werden.
Ich kann auf den Parallelport drucken sofern ich das Modul lp entlade. Damit aber funktioniert auf dem Host Cups nicht mehr was bedeutet das der Host nicht mehr lokal oder im Netz drucken kann.
Ich hoffe ich habe das Problem halbwegs beschreiben können.

Was ich suche:
1)
Gibt es eine Möglichkeit den Paralleport aus VMware zu nutzen ohne lp zu entladen?
oder
2)
Kann ich den Parallelport den VMware ansteuert ggf. auf einen Cups-Drucker umleiten
oder
3)
Kann ich VMware in Dateien drucken lassen die eindeutig benannt werden um diese dann per Cronjob an einen Cups-Server zu übergeben?
oder
4)
Hat jemand einen anderen Ansatz?

Gruß und Dank

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 23.08.2006, 23:05

http://www.compu-art.de/mars_nwe/

Es gibt Leben auf dem Mars.

Mars emuliert einen Novell Server inkl. Print Services am Linux Host. Und nen Novel Client hat DOS ja, also sollte man so drucken können per Netzwerk.

Guru
Beiträge: 2898
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Beitragvon rprengel » 24.08.2006, 11:17

stefan.becker hat geschrieben:http://www.compu-art.de/mars_nwe/

Es gibt Leben auf dem Mars.

Mars emuliert einen Novell Server inkl. Print Services am Linux Host. Und nen Novel Client hat DOS ja, also sollte man so drucken können per Netzwerk.


Kann ich einen Mars-Server dazu bekommen seine Druckjobs an einen zentralen Cups-Server durchzureichen?
Ich kenne Mars bisher gar nicht und würde ungern Nächte investieren um nachher festzustellen das ich in einer Sackgasse gelandet bin.
Hintergrund:
Der zentrale Cupsserver beschickt alle Drucker die über Printboxen angesprochen werden.
Schiebe ich vom Mars-Sserver direkt Druckjobs auf die Printerbox könnte das mit anderen Jobs kollidieren.

Gruß

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 24.08.2006, 22:02

Keine Ahnung, versuch es. Ich kenne Mars nur als Schokoriegel :-)

Guru
Beiträge: 2898
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Beitragvon rprengel » 31.08.2006, 14:15

stefan.becker hat geschrieben:Keine Ahnung, versuch es. Ich kenne Mars nur als Schokoriegel :-)


Meine Lösung:
VMWare-Worstation Novell-Client druckt auf Novellserver
Novellserver gibt RAW durch an Cups-Server über cups-lpd
cups gibt RAW an den Drucker weiter

Wichtig:
cups-lpd freischalten. ist per default gesperrt
je nach Druckformat muß in der cups-Konfiguration in den Conf-Dateien an den Parameteren "gedreht" werden


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste