Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

VMWare im Hintergrund

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 9
Registriert: 21.08.2006, 13:53

VMWare im Hintergrund

Beitragvon ChrisNain » 21.08.2006, 13:59

Wollte fragen ob es mit der VMWorkstation, VMPlayer oder dem VMServer möglich ist virtuelle Maschinen allein über Console starten zu lassen und komplett im Hintergrund laufen zu lassen, also ohne dass das Fenster der VMWorkstation sich öffnet.
Wäre von daher interessant, da auf Linux nicht unbedingt X drauf soll.

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 168
Registriert: 25.11.2004, 21:29
Wohnort: VCP #768

Beitragvon IronEagle » 21.08.2006, 14:06

mit VMware Server ist das problemlos moeglich.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 21.08.2006, 15:55

Und mit der Workstation und dem Player kann man sich auf einem Linuxhost mit screen und Xvfb was basteln. Obwohl ich lieber zum Server rate!

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 21.08.2006, 19:54

Hallo,
man kann eine VM als Service starten lassen, AgentSmith hat mal gepostet wie das geht. Die VM sieht man dann auch nicht. Man kommt aber auch nie mehr an die GUI ran.
Martin

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 21.08.2006, 21:36

Ja, aber nur unter Windows allerdings gibts einen Teil der zusätzlich verwendetet nicht mehr ohne weiteres zum Downloaden. Ich hatte das mal im Dezember versucht als ich vorhatte einen Debiangast unter Win2000 bei Systemstart ans Laufen zu bekommen. Damit wollte ich dann auf meine Linuxpartitionen zugreifen und dann die Daten über SMB freigeben.

Member
Beiträge: 9
Registriert: 21.08.2006, 13:53

Beitragvon ChrisNain » 22.08.2006, 16:07

Hallo, erstmal danke für den Tipp. :D

Ich hab den VMServer jetzt mal auf Windows ausprobiert und es läuft alles super. Ich musste dafür nur "VMware Server for Windows Operating Systems" laden und sonst nichts weiter.

Für Linux (Suse 10) hab ich nun das pandent dazu "VMware Server for Linux" heruntergeladen und installiert, allerdings macht es hier noch keine Anstalten zu funktionieren.
Muss ich hier zu noch weitere Sachen herunterladen und konfigurieren oder sollte "VMware Server for Linux" allein auch reichen?

Nochmal zur Erklärung, ich möchte den VMServer etwas zweckentfremden möchte und keinen Client und keinen Host Rechner haben. Alles soll auf nur einem Linux Rechner im Hintergrund laufen, also ein Rechner der Client und Host gleichzeitig ist.
VM Server hab ich ja nun nur gewählt weil es ohne Gui, also ohne X komplett über Console laufen soll.


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste