Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Frage zu Internetverbindung im Host und Gast

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 15
Registriert: 26.04.2006, 17:43

Frage zu Internetverbindung im Host und Gast

Beitragvon BingoBongo » 14.08.2006, 06:08

Erstmal zur Info: Host ist ein Win 2kProf und Gast ebenfalls, Workstation 5.5, und Internetzugang über DSL und ne Zonealarm Firewall in beiden Systemen..

Die derzeitige Situation ist folgende: entweder kann ich mit dem Host oder aber mit dem Gast ins Internet verbinden, beides gleichzeitig geht nicht. Die Netzwerkverbindung steht auf Bridged.

Meine Frage ist nun folgende: Wie kann ich es erreichen, dass ich gleichzeitig mit dem Gast und! dem Host über die gleiche Internetverbindung ins Internet kann? ,
Ich habe in Hinblick auf Netzwerkfunktionalitäten nahezu keine Kenntnisse, dies bitte bei möglichen Erklärungen berücksichtigen.
Für eine kleine Anleitung, wie ich mein kleines Problem lösen kann wäre ich sehr dankbar.

Bingo

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 14.08.2006, 07:20

Nutze NAT Adapter.

Der Host baut dann die Verbindung auf, der Gast nutzt sie mit.

Member
Beiträge: 15
Registriert: 26.04.2006, 17:43

Beitragvon BingoBongo » 14.08.2006, 07:45

Soweit so gut, nur wie stelle ich dann die Internetverbindung im Gast her? Der Zugang zum Internet ist ja eingerichtet in Form einer DFÜ Verbindung, welche ja nicht funktionieren wird. Was muß ich denn dann im Gastbetriebsystem noch verändern, damit der automatisch die Hostverbindung mit nutzt?

Bingo

Member
Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2005, 03:29

Beitragvon al!ve » 14.08.2006, 13:10

Garnicht. Adapter auf "NAT" stellen, dann wird der Gast automatisch per DHCP mit IP, Subnet und Gateway versorgt.

Member
Beiträge: 15
Registriert: 26.04.2006, 17:43

Beitragvon BingoBongo » 14.08.2006, 13:48

Suuuppeeerrrrr, es klappt tatsächlich :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:

Es gab zwar einige kleine Startschwierigkeiten, weil dieser dusselige Internetzugangsassistent ständig gestartet ist ohne bestehende DFÜ Verbindung, aber das ist gelöst.

Vielen dank für die Hilfe!!

Nun gibt es allerdings noch zwei Kleinigkeiten, die mir nicht ganz klar sind. Zum einen: Die Firewall des Hostrechners, ist die auch für die Blockaden und Freigaben der Verbindungen zum Gast zuständig, oder ist dies einzig und allein die Firewall des Gastsystems? Und das zweite betrifft den Virenscanner. Auf dem Host ist einer installiert, auf dem Gast noch nicht. Ich liege doch vermutlich richtig, wenn ich denke dass der Gast nen eigenen braucht, weils ja praktisch ein eigener Rechner für sich ist, oder?

Bingo

Member
Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2005, 03:29

Beitragvon al!ve » 14.08.2006, 14:24

Der Host-Rechner ist im NAT-Betrieb mit einem SoHo-Router zu vergleichen -- mit so einem Teil, das man sich ab 30€ im PC-Laden seines Vertrauens kaufen kann, um mehrere Rechner über einen Internetanschluss ans Netz zu bringen. Die Firewall im Host hat mit dem Gast zunächst garnichts zu tun. Dadurch, dass der Gast allerdings keine öffentliche IP hat sondern ausschließlich mit dem und über den Host kommunizieren kann, ist der Gast allerdings schon grundlegende geschützt. Abhängig davon, was du also von einer Firewall erwartest, benötigt der Gast noch eine eigene, oder auch nicht. Nach meiner Auffassung von Sicherheit und bezüglich den Aufgaben einer Personal-Firewall betreibe ich meine Windows-Gäste ausschließlich mit der Windows-eigenen Firewall, und das hinter einem SoHo-Router. Ob dir das reicht ... ist deine Sache.

Bezüglich Virenscanner hast du recht, der Host schützt den Gast in keinster Weise. Ein Virus, den du dir auf herkömmlichen Wegen (Mail, HTTP, FTP, Torrent, sonstwie) in den Gast lädst, wird vom Host nicht entdeckt.


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste