Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Brauche ein funktionierendes USB 1.1 externes Modem

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 23
Registriert: 18.05.2006, 15:23

Brauche ein funktionierendes USB 1.1 externes Modem

Beitragvon feuerstein » 14.06.2006, 04:05

Hallo zusammen,

ich teste schon den ganzen Tag ein externes Modem (ISDN) von Sitecom (DC-104), leider ohne Erfolg.

Host war WinXP Prof mit SP2,
Gäste für den Test waren Win98 SE mit inoffizielles SP21b sowie WinXP Prof mit SP2 und auch Win2000 mit SP4. In Win98 schien es ganz kurz zu funktionieren und sofort ist der Bildschirm eingefroren, das wars dann.

Ich denke, dass nur reine USB 1.1- Geräte unterstützt werden.

Weiß vielleicht jemand ein reines USB 1.1 Gerät, welches wirklich unterstützt wird? Es soll sie geben. Ich kann sowohl analoge, wie auch ISDN-Modems gebrauchen.

Wenn man ein externes Modem über seriell hätte (gibts solche Geräte noch?), würde es dann funktionieren?

Vielen Dank im Voraus für die Antworten

Member
Beiträge: 152
Registriert: 17.06.2005, 08:18

Beitragvon ioman » 14.06.2006, 12:38

Also ich würde Dir empfehlen ein serielles Modem zu nehmen, die funktionieren (normalerweise).
Z. Bsp. Microlink o. ä.
Mit USB habe ich keine Erfahrung.

Gruß
ioman

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 14.06.2006, 15:27

Den Tip mit den ELSA Modems ueber comport haette ich jetzt auch gegeben.

Com-ports sind halt unproblematischer als USB ...

Member
Beiträge: 23
Registriert: 18.05.2006, 15:23

Beitragvon feuerstein » 15.06.2006, 02:49

Hallo zusammen,

erst einmal danke für eure Antworten!
meint ihr das folgende Modem:
Elsa Microlink ISDN Modem (extern)?

Alternativ habe ich bei eBay folgende Modems gefunden und wollte dazu eure Meinung wissen:
DEVOLO MicroLink 56k FUN II Modem (extern)
oder auch
ELSA 56K-Modem extern seriell V.92

Gruß

Feuerstein

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 16.06.2006, 17:27

Hi
zu dem Microlink ISDN modem kann ich nichts sagen ..
die ELSA microlink 56k modems sollten kein Problem sein - habe ich sowohl mit Linux als auch mit Windows-gaesten im Betrieb gehabt.

Was auch problemlos funktionierte war eine EUMEX -telefonanlage - wahlweise ueber USB oder seriell.

Ulli

Member
Beiträge: 23
Registriert: 18.05.2006, 15:23

funktionierendes USB 1.1 externes Modem, Zusatz

Beitragvon feuerstein » 18.06.2006, 21:16

Hallo Ulli,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich werde das Modem ELSA microlink 56k bestellen.
Das ISDN-Modem werde ich wahrscheinlich ebenfalls bestellen und dann an dieser Stelle dazu ein Feedback dazu hinterlassen.

Gruß

Feuerstein

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 19.06.2006, 01:05

Ich richte die Tage eine Kiste mal mit ISDN und ner Fritz USB ein. OS Debian. Das soll ein ISDN Router + FW werden. Dazu sollte man sich so über ISDN auf den Rechner einwählen und danach über eine VPN Verbindung mit dem Rechner komunizieren können. Dazu noch optional mit Asterisk und einigen netten Services. Das habe ich mir die Tage neu gekauft.
Wenn du aus Köln kommst kann ich dier das Elsamodem für einen 10er überlassen dann bin ich es los. Es läuft einwandfrei mit Linux :) Vieleicht ist bis dahin die VM auch schon fertig...

Member
Beiträge: 23
Registriert: 18.05.2006, 15:23

Beitragvon feuerstein » 19.06.2006, 05:15

Hallo,

danke für dein Angebot. Ich komme nicht aus dem Raum Köln. Ich werde es mit einem neuen Gerät, nämlich dem ELSA Microlink versuchen, welches der Ulli vorgeschlagen hatte, zumal Linux mich nicht weiterbringt.
In der Zwischenzeit weiß ich, dass die Einwahl ins Internet aus dem Gast heraus (Win98SE) mit einem Teledat USB 2a/b funktioniert, getestet über USB, nicht getestet über den seriellen Anschluss des Gerätes. Bei dem Teledat handelt es sich um eine bereits ältere kleine Nebenstellenanlage, die man nicht mehr neu kaufen kann.
Ich vermute, dass USB-Geräte funktionieren könnten, die nur USB 1.1 bereitstellen. Auch wenn USB 2.0-Geräte USB 1.1 unterstützen, laufen sie nicht ordnungsgemäß. Das ist bis jetzt meine Erfahrung gewesen.

Gruß

Feuerstein


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste