Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

CPU-Leistung im Guest beschränken

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 12
Registriert: 11.05.2006, 14:18

CPU-Leistung im Guest beschränken

Beitragvon asker » 13.06.2006, 11:38

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit die CPU Leistung im Guest zu beschränken?
Konkret:
Habe als Host einen Pentium M mit 1,5 GHz und 768 MB RAM und WinXP und möchte einen Gast mit nur 600 MHz, 256 MB RAM und WIn NT haben...
Die Begrenzung das Arbeitsspeichers stellt ja keine größeren Probleme dar, aber wie kann ich die CPU-Leistung begrenzen?

Kann mir da jemand weiter helfen?!?

Member
Beiträge: 42
Registriert: 20.10.2005, 16:54

Beitragvon tomasf » 16.06.2006, 16:30

Du könntest auf dem Host die Priorität des Prozesses vmware-vmx.exe auf niedrig setzen. Außerdem solltest Du die 256MB RAM fest zuweisen, dass spart CPU-Last.

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 16.06.2006, 18:15

Hallo,
im Gast ist die gleiche CPU verfügbar wie im Host. Das ist nun mal so bei der Workstation. Du kannst die Taktrate nicht einstellen.
Martin

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 17.06.2006, 11:23

Mit dem PC-Emulator Bochs geht so etwas.

Das Ding emuliert allerdings selbst in der schnellsten Einstellung einen defekten PC.

Alternative (ernsthaft): Qemu

Mit Qemu ohne Beschleuniger=sehr langsam

Qemu mit KQEMU ohne Ring 0: VMWARE / 2

Qemu mit KQEMU mit Ring 0 (qemu -kernel-kqemu): VMWARE

Eine feine Granulierung ist bei Qemu alerdings auch nicht möglich.


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste