Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Epson R300

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 21
Registriert: 26.09.2005, 18:37

Epson R300

Beitragvon 2fredi » 08.05.2006, 21:23

Hi @all,

habe da ein kleines Problem. Im Host (XP) hängt ein Epson R300 am usb,
im Guest ( XP) R300-Treiber und wartungstools installiert. Drucker wurd im Guest erkannt und ich kann testseiten, Dusenreinigung etc. vom gest aus ausführen.
will ich eine beliebige datei ( doc, jpg html etc 9 zum drucker jagen, wird der statusmonitor des druckers geöffnet---- dann bluescrenn und reboot mit aufhängen der VM.

bin am verzweifeln

hat jemand einen tip

tnx

2fredi

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.05.2006, 21:48

Poste mal die vmx und das log von einem Test.
Starte deine VM und arbeite dich geradlinig bis zum crash vor. Dann log kopieren und posten.

Ulli

Member
Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2005, 03:29

Beitragvon al!ve » 08.05.2006, 23:32

Alternativ könntest du auch Rechtsclick auf den Arbeitsplatz, Eigenschaften, Erweitert, Starten und wiederherstellen, Erweitert gehen. Da gibts ne Option "Automatisch Neustart durchführen". Damit ist gemeint, dass beim Bluescreen eben automatisch neu gestartet wird. Nimmste die Option raus, dann kannste zumindest mal die Fehlermeldung posten.

Member
Beiträge: 21
Registriert: 26.09.2005, 18:37

Beitragvon 2fredi » 09.05.2006, 18:58

Danke für Eure "Anteilnahme".

Meine .vmx sieht dann so aus:
config.version = "8"
virtualHW.version = "4"
scsi0.present = "TRUE"
memsize = "512"
MemAllowAutoScaleDown = "FALSE"
ide0:0.present = "TRUE"
ide0:0.fileName = "WinXP.vmdk"
ide1:0.present = "TRUE"
ide1:0.fileName = "J:"
ide1:0.deviceType = "cdrom-raw"
floppy0.fileName = "A:"
ethernet0.present = "TRUE"
ethernet0.connectionType = "custom"
usb.present = "TRUE"
sound.present = "FALSE"
sound.virtualDev = "es1371"
sound.fileName = "-1"
sound.autodetect = "TRUE"
displayName = "Office XP"
guestOS = "winxppro"
nvram = "Windows XP Professional.nvram"

ide0:0.redo = ""
ethernet0.addressType = "generated"
uuid.location = "56 4d 87 d0 da c0 39 4e-ca 7a 8a e7 cb 51 eb e2"
uuid.bios = "56 4d 87 d0 da c0 39 4e-ca 7a 8a e7 cb 51 eb e2"
ide1:0.autodetect = "FALSE"
ethernet0.generatedAddress = "00:0c:29:51:eb:e2"
ethernet0.generatedAddressOffset = "0"

ide1:0.startConnected = "TRUE"
tools.syncTime = "FALSE"

ethernet0.vnet = "VMnet8"

workingDir = "."

checkpoint.vmState = ""

numvcpus = "2"

usb.autoConnect.device0 = ""

und jetzt versuche ich mal den log zu haschen.

also bis gleich

2fredi

Member
Beiträge: 21
Registriert: 26.09.2005, 18:37

Beitragvon 2fredi » 09.05.2006, 19:13

Ist das geil-die KIste druckt plötzlich.

Also volle Entwarnung. Was Habe ich gemacht ?

1. Automatischen Neustart deaktiviert ( um crashmeldung lesenzu können-nochmal danke für den Tip )
2. Habe Pentium D 820-habe der VM beide Prozzis geschenkt, vorher nur einen
3. Habe noch einmal die VMware-Tools installiert ( modify nach installation des Druckers ).

Dan wollte ich den crash provozieren und die Kiste druckt !!!

Ich tippe mal mal auf punkt 3-das muß es gewesen sein.

was meinen die füchse dazu ?

cu

2fredi

Member
Beiträge: 21
Registriert: 26.09.2005, 18:37

Beitragvon 2fredi » 09.05.2006, 20:27

Doch nicht so gut-blue screnn kommt, wenn drucker unter windows host eingeschaltet ist und ich dann vmware starte und drucke.
Ist der drucker aus, ich starte guest, schalte dann den drucker ein , sind mir druckfreuden beschert-weiß der fuchs, was das soll-oder ?

cu
2fredi

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 09.05.2006, 22:10

Hi
mit soetwas wirst du wohl leider leben muessen.

Gerade wenn ein USB-geraet vom Host so fest eingebunden wird, wie zum Beispiel ein Drucker.
Oft reagieren die Hosts recht ungehalten, wenn du ihnen auf einmal ihr Spielzeug wegnimmst.
Bei USB-geraeten wird nachwievor nur USB 1.1 verwendet und mann kann auch nicht fuer jedes Geraet vorhersagen, ob es ueberhaupt laufen wird.
Wenn du also in deinem Fall eine Choreographie gefunden hast, die funktioniert, sei froh und verwende sie auch fuer Geraetewechsel von Host nach Gast.

Ulli

Member
Beiträge: 21
Registriert: 26.09.2005, 18:37

Beitragvon 2fredi » 10.05.2006, 17:25

Hi continuum,

wenn es denn so ist, kann ich gut damit leben. Und was bedeutet es schon, mal den drucker bei laufender maschine zu restten gegenüber der ganzen freude, die einem diese vmware schon so schenken kann.

Danke für deinen abschließenden hinweis,

cu

2fredi


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste