Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Physikalisches IDE-Gerät einbinden

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 61
Registriert: 20.04.2006, 21:36

Physikalisches IDE-Gerät einbinden

Beitragvon H3llGhost » 20.04.2006, 21:40

Hallo Leute
ich habe eine Frage:

Ich hab VmWare Workstation und möchte ein Gerät einbinden das nur physikalisch im COmputer steckt und nicht auf dem Root-Windows installiert ist.
Es soll aber in dem virtuellen Windows installiert werden.
Wie mache ich das???

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 20.04.2006, 21:50


Member
Beiträge: 61
Registriert: 20.04.2006, 21:36

Beitragvon H3llGhost » 20.04.2006, 21:54

HAHA!!!
Sehr witzig!!!

Ich suche ernst gemeinte Vorschläge.

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 20.04.2006, 22:50

Ernst gemeint: Definiere "das Gerät".

Aus deinen Infos kann man nicht viel erkennen. Host? Gast? Gerät? Versionen? Was willst du erreichen?

Daher die Glaskugel.

Member
Beiträge: 61
Registriert: 20.04.2006, 21:36

Beitragvon H3llGhost » 21.04.2006, 20:26

Ok es ist ein Streamgerät OnStream DI-30 und das möchte ich im virtuellen Windows haben, da Windows XP 64-Bit keinen Treiber dafür hat und es auch keinen gibt.

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 22.04.2006, 11:45

Und genau das geht nicht. Man kann nur eine Partition als Image einbinden bzw. per Raw-Treiber direkt auf das CD-ROM.

So etwas funktioniert bei VMWARE nur, wenn die Geräte extern sind (z. B. USB) und auch dann nur ohne Garantie).

Member
Beiträge: 61
Registriert: 20.04.2006, 21:36

Beitragvon H3llGhost » 22.04.2006, 13:03

Ok also kann ich das abschreiben.

Nun eine andere Frage ist es möglich eine Partition einzubinden?
Ja es ist möglich.

Kann man es auch so machen das wenn Daten drauf geändert werden das auch im VM zu sehen ist oder umgekehrt???

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 22.04.2006, 13:59

Das geht nur per Samba/Sahred Folders, aber nicht direkt über die Partition.

Ist auch klar, wenn 2 Betriebssysteme parallel im Filesystem herumstochern, gibt es Schrott.

Member
Beiträge: 61
Registriert: 20.04.2006, 21:36

Beitragvon H3llGhost » 22.04.2006, 19:27

ich habe insgesamt 3 Partitionen und nur die nicht-system partition wollte ich einbinden

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 23.04.2006, 10:28

Wie gesagt: Du kannst im Gast eine physikalische Partition einbinden.

Du darfst sie nur nicht gleichzeitig im Host mounten. Dann schreiben 2 OS in die FAT und das gibt definitiv Schrott.

Bevor du jetzt viele weitere Fragen stellst, lies dir erstmal das PDF Handbuch von der VMWARE Homepage durch. Das beantwortet alle Fragen.

Member
Beiträge: 61
Registriert: 20.04.2006, 21:36

Beitragvon H3llGhost » 24.04.2006, 22:24

gibst das handbuch auch auf deutsch?
kannst du mir den Link geben???

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 25.04.2006, 00:33

schmeiß doch mal die foren-suche an ;)


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste