Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Probleme mit dem Netzwerk innerhalb von VM Ware

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 04.04.2006, 22:40

Probleme mit dem Netzwerk innerhalb von VM Ware

Beitragvon echo88 » 04.04.2006, 22:57

Hi zusammen,

ich hab mich nach 1h Suche im Forum doch entschieden, erneut ein Netzwerkproblem zu berichten und ebenfalls um Hilfe zu bitten....

Ich habe ein etwas komisches Problem:
Vor wenigen Tagen noch lief alles einwandfrei und ich konnte von der virtuellen Windows2000 Maschine sowohl ins Internet, als auch auf den Hostrechner (WindowsXP Sp1) zugreifen. Eines Tages war das nicht mehr möglich und auch nicht nach einem Update auf Version 5.5 möglich.

Zur weiteren Information.
Das HostOS ist über einen USB-WLAN-Adapter NetGear WG111 mit einer FritzBOXFonWLAN verbunden. Zugriff aus dem GuestOS einfach über PCNet Adapter gebridged (NAT ändert leider auch nichts) auf den Adapter. Beide Maschinen haben feste IPs (Gateway IP des Routers), ich habe aber auch schon mit DHCP eingeschaltet probiert und ebenfalls keine Verbindung bekommen.
ipconfig /renew im GeustOS sagt mir, dass kein DHCP-Server erreichbar ist.
Ein Ping im GuestOS auf den Router, auf das HostOS, andere im Internet befindliche IPs oder gar URLs meldeten "Ziwlhost nicht erreichbar".
VMWare Bridge Protocol ist auch aktiviert an dem USB-Adapter

Merkwürdig finde ich die Statusanzeige am unteren Rand der VMWare. Ganz am unteren Rand befinden sich Statusanzeigen für Festplatte, Cdrom, Netzwerkkarte und audio, die bei virtueller Aktivität wild blinken. Leider kann ich keine aktivität bei der Netzwerkkarte erkennen, nicht mal beim Ping -t ...
Ich bin echt am Ende mit den Nerven....

Bitte, kann mir jemand helfen????

Mal nochwas. In einem anderen Forum hab ich gelesen, wenn die Verbindung gebridged wird, dass die reelle Netzwerkkarte, also mein USB-WLAN stick zwei verschiedene MACs und auch die zwei verschiedenen IPs bekommt. Im Protokoll meiner FritzBox kann ich jedoch weder die selbe Mac mit zwei Verschiedenen IPs, noch zwei versch. MACs erkennen...

Gruß Thomas

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 05.04.2006, 00:32

Deaktivier mal das automatische bridging in vmnetcfg.exe und stell die vmnet-nummer von Hand ein.
Poste auch mal die vmx vom 2k-gast.

Ulli

Member
Beiträge: 2
Registriert: 04.04.2006, 22:40

Beitragvon echo88 » 05.04.2006, 18:13

Automatisches bridging deaktivieren und stattdessen explizite auswahl, auf welchen Adapter gebridged werden soll hab ich bereits ausprobiert, selbiges ergebnis. Kein Zugriff in irgendeiner weise auf das Netzwerk, den Router, das Internet oder auch auf das Hostsystem, nicht mal Ping...
meine vmx ist attached...die Netzwerkkarten sind dabei eigentlich bei power on noch aus. Ich connecte die dann direkt nach dem power on. Automatisches aktivieren, oder ein aktivieren, erst dann, wenn das GeustOS hochgefahren ist brachte ebenfalls keine Verbesseung...

im übrigen, danke noch für deine schnelle Antwort selbst zu solch nachtschlafener Zeit...
Dateianhänge
win2000pro.vmx
(1.82 KiB) 6-mal heruntergeladen


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste