Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Windows Vista Installation schlägt fehl

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: continuum, irix, Dayworker

Member
Beiträge: 5
Registriert: 12.03.2006, 18:35

Windows Vista Installation schlägt fehl

Beitragvon kingacid23 » 13.03.2006, 09:27

Hello, ich hab mich mal mit Vista und VM rangewagt, aber leider wird da nix draus.
Ich hab ne neue VM angelegt, Vista Experimental ausgewählt, 20GB zugewiesen, diese mit Partition Expert vorpartitioniert, weil ich hier schon gelesen habe, dass es Probs geben kann. Nachdem ich dann an der HD-Auswahl im Setup vorbei bin, kommt folgende Fehlermeldung:

Setup was unable to locate a locally attached hard drive suitable for holding temporary Setup Files.

Häääääääääh ?! .... öhm Festplatte in der VM wird erkannt, 20GB als Primary Active mit NTFS vorhanden also warum macht der nun so nen Stress ?! Also das kommt nach der Auswahl der Partition, die Hürde hab ich schon bewältigt ....

Thanks, greets

Member
Beiträge: 252
Registriert: 25.05.2005, 15:17

Beitragvon 2search » 13.03.2006, 11:11

Hi,

probier mal das ganze ohne zusatz tools - einfach cd rein - partition erstellen lassen/formatieren - VM neu starten und setup erneut aufrufen - vielleicht klappts...hab auch ziemlich viele wege probiert aber der funktionierte immer noch am schnellsten....


mfg,
2search

Member
Beiträge: 5
Registriert: 12.03.2006, 18:35

Beitragvon kingacid23 » 13.03.2006, 11:20

funzt leider nich, hab das im Vorfeld schon mal probiert, dann bootet er unsinnigerweise nicht mehr von der CD ... da kann ich auch 30x neustarten, da passiert gar nix :evil:

Member
Beiträge: 5
Registriert: 12.03.2006, 18:35

Beitragvon kingacid23 » 13.03.2006, 11:37

OK hab jez die VM via Bootmenü explizit von der CD wieder starten lassen, kann die vorher vom Vista-Setup erstelle fertig formatierte Partition auswählen, gehe auf Next und schon wieder derselbe Mist

Member
Beiträge: 252
Registriert: 25.05.2005, 15:17

Beitragvon 2search » 13.03.2006, 15:31

hmm....hast du die cd mal überprüft oder verwendest du das .iso file einer cd?
Ich hatte mal so ein ähnliches Problem - so doof es klingt, aber beim iso erstellen der cd ging irgendwas schief - hab dann ein erneutes iso erstellt und dieses zuerst mal auf der Workstation ausprobiert - nachher gings auch auf dem esx....

also, einfach mal die cD auf der Workstation(notfalls demo runterladen) ausprobieren - dann hast viele Fehlerquellen schonmal ausgeschlossen.

Wenn du ein iso File einer CD verwendest und dieses mit ftp/ssh etc. auf den Server übertragen hast, empfehle ich dir sonst noch eine md5 checksum überprüfung....

ausserdem kannst du noch das enlische VMware Forum durchforsten - dort beschäftigen sich sehr viele leute mit vista und longhorn.....im deutschsprachigen Raum scheint es nicht allzuviele microsoft beta tester zu geben....oder keine die das in einer vm probieren wollen ;)

schönen Tag noch,
2search

Member
Beiträge: 5
Registriert: 12.03.2006, 18:35

Beitragvon kingacid23 » 13.03.2006, 17:02

OK Danke ... aber mittlerweile läuft es :grin:

Man sollte die HD als IDE Device beim Anlegen der VM konfigurieren, dann gibts keine Probs mehr .... VM Ware Tools funzen auch Prima !

greets


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste