Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

VMware Workstation 5.5 im Vollbildmodus?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

VMware Workstation 5.5 im Vollbildmodus?

Beitragvon Philipp » 04.03.2006, 23:23

hallo,...

das der VMplayer nicht im Vollbild funktioniert weiss ich jetzt, aber wenn ich mir die Workstation hertue, arbeitet diese dann im Vollbildmodus oder auch nicht :?:

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 05.03.2006, 10:47

Was meinst Du damit?
Beide haben ein Fullscreen Feature

Beitragvon Philipp » 05.03.2006, 12:53

ich dachte das es der vmware player nur über umwege zum fullscreen bringt.
und bei der workstation brauche ich wohl nicht zu fragen.

philipp

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 05.03.2006, 19:24

Bei der Workstation ist oben ein Symbol, das in den Fullscreen-Modus umschaltet. Beim Player muß man nur den Maximize-Button drücken.
Aber wenn es dabei bei Dir zu Problemen kommt, poste bitte mal die Rahmenbedingungen: Host OS, Zugriff (lokal, remote), Gast-OS

antwort zum thema....

Beitragvon Philipp » 05.03.2006, 19:31

wenn ich beim player auf vollbild gehe, zeigt sich der player an sich sicher im fullscreen. nur das windowsfenster bleibt unverändert.

gruss philipp

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 05.03.2006, 19:41

Bitte drück Dich klarer aus, ich verstehe nur Bahnhof.
Welches Windows-Fenster, das vom Player?

Member
Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2005, 03:29

Beitragvon al!ve » 05.03.2006, 19:56

Ich vermute stark, dass du einen TFT Monotor hast, der auf eine bestimmte Auflösung fixiert ist.

Kurz zur Erklärung: Ein Röhrenmonitor hat eine Lochmaske, welche es ihm erlaubt, eine Vielzahl von Auflösungen in annähernd gleicher Qualität darzustellen. Dies liegt daran, dass "ein Loch = ein Pixel" eine Unwahrheit wäre. Ein TFT Monitor hat im Gegensatz dazu "Lichtdurchlässige Punkte", von denen jeder einzelne einen Pixel darstellt. Das bedeutet, dass ein TFT mit einer Auflösung von 1024*768 exakt 1024*768 Pixel hat.
Jede andere Auflösung müsste interpoliert werden. Beispiel: Wir wollen ein 800*600er Auflösung auf diesem TFT darstellen. Wir stellen uns eine theoretisch unendlich feine Auflösung vor. Über dieses unendlich fein gerasterte Feld legen wir jetzt das 800*600 "Netz", an dessen Knoten jeweils Farbinformation steht. Nun legen wir ein 1024*768er "Netz" darüber, dessen Knoten die Pixel des Monitors darstellen. Nun berechnen wir zwischen zwei benachbarten Knoten einen Farbverlauf und geben jedem Knoten des 1024er Netzes den Farbwert, den der darunterliegende Farbverlauf hat. Dieses vorgehen hat zur Folge, dass nahezu kein 800*600er Bild auf einem 1024*768er TFT genau so dargestellt werden kann, wie es eigentlich sollte. Ein bild das ausschließlich aus schwarzen und weißen Punkten besteht würde vielleicht in ein rein Graues bild umgerechnet, eben, weil interpolation ein verschwommenes Bild erzeugt. Ob man das will oder nicht darf jeder selbst entscheiden.
Eine andere Möglichkeit der Darstellung ist, einfach das 800*600er Bild in der Mitte der 1024*768er Auflösung anzuzeigen und den Rand drum herum schwarz zu lassen. Dadurch wird das bild zwar kleiner als man es eigentlich will, dafür bleibt es scharf.

Mein Laptop beispielsweise kann beides, ich kann im BIOS umstellen, wie der Monitor mit Auflösungen umgehen soll, die nicht 1024*768 sind.

auflösung

Beitragvon Philipp » 06.03.2006, 09:36

zunächst muss ich mal los werden das ich erst seit c.a. 2 monaten einen eigenen rechner habe. also mit klarer ausdrücken ist es nicht so weit her. davor war ich nur gelegentlicher pc nutzer.
so weit so gut.
und ob das mit der auflösung an meinem tft liegt ist vielleicht möglich, kann ich a aber nicht mit gewissheit sagen.
wenn man den player startet , wird das fenster verkleinert dargestellt. da passt der ausschnitt vom windows genau rein. wenn ich dann das fenster maximiert habe, ist der ausschnitt mit dem windows gleich geblieben und der schwarze rand vom player ist maximiert worden. verstanden? :? ´nun den ausschnitt vom windows im fullscreen darzustellen, ist mir nicht gelungen. gibt es glaube ich auch keine option für. bei der workstation ist das wohl möglich.

gruss philipp

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 06.03.2006, 09:45

aha, das war doch schon recht deutlich....

Bei der Workstation:
"Fit Guest now" im Menü sollte es machen, wenn die VMWare-Tools im Gast installiert wurden. Die Tools erkennt man an den 3 verschlungenen Kästchen in der Status-Zeile rechts unten. die Tools kann man über die Option "Install VMWARE Tools" im Menü installieren. Die Installation legt dazu eine virtuelle CD ins Laufwerk des Gastes. Per Autostart wird dann das Setup von der CD gestartet und die Tools installiert. Wenn die Installation nicht anläuft, CD anklicken und das Setup dort manuell im GAST ausführen.

Beim Player:
Du musst Dir zunächst mal die VMWare-Tools ISO besorgen. Der Link steht hier irgendwo im Forum. Installier die dann im Gast. Das ISO kann man anstelle eines CD-Laufwerkes nutzen. Danach kann man die Auflösung des Gastes auf höhere Werte als 640x480 setzen und konkret an die physikalische Auflösung des Monitors anpassen. Es müsste auch eine Fit Guest now Option im Menü geben.
Grüße, Martin

ah ja.

Beitragvon Philipp » 06.03.2006, 09:56

ich glaube ich werde nicht mehr ganz schlau.

ich habe den player wieder entfernt, weil es auch mit der installation von windows im player schwierigkeiten gegeben hat, oder ich muss besser sagen ich war wohl zu ungeschickt. :oops:
nun habe ich mir überlegt wie es denn nun mit der workstation aussieht. ich dachte das in der die tools bereits dabei sind. wieso soll man denn da jetzt auch die tools installieren???

philipp


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste