Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Vmware läuft auf schnellerem Rechner langsamer?!

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 9
Registriert: 23.02.2006, 20:23

Vmware läuft auf schnellerem Rechner langsamer?!

Beitragvon Gery » 23.02.2006, 20:37

Hallo zusammen!

Ich habe schon seit einiger Zeit ein Problem mit Vmware Workstation (derzeit aktuellste Version). Als Hostsystem benutze ich Windows XP Professional.
Nun zum Problem, sobald ich ein Gastbetriebssystem in der Vmware starte wird mein Pc sehr langsam und es wird beinahe unmöglich im Hostbetriebsystem irgendein Programm zu öffnen (ich rede von nicht ressourcenfressenden Programmen) selbst der Taskmanager braucht einiges an Zeit bis er aufgeht. Das gleiche gilt für das Gastbetriebssystem, welches auch schon ungewöhnlich lange zum starten braucht.

Es kann sein das ich es mir nur einbilde, aber mir kommt es so vor als würde bei Linux basierenden Gastsystemen die Auslastung nicht so immens sein.

Das komische dabei ist das ich bei meinem Laptop absolut keine derartigen Probleme habe. Vmware Tool ist in den Gastsystemen installiert und funktioniert.

Pc:
3,2 ghz Intel HT (liegt es am HT Prozessor?! Hab es mit einem und zwei virtuellen Prozessoren bei der Konfiguration versucht, brachte allerdings beides nichts)
1024 mb ram

Laptop:
1,7 ghz
1024 mb ram

Ich hoffe jemand kennt eine Lösung für dieses Problem, Danke :)

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 24.02.2006, 16:45

Hallo,
durchlaufe mal die Std-Routine zum Optimieren unter Windows, also Tasks á la:

VMWare Tools installieren
Defragmentieren der Host-Platte
Abschalten nutzloser Dienste am Host
Abschalten nicht notwendiger Autostarts im Gast
Defragmentierung der Gast-Platte
erneute Defragmentierung des Hosts (wenn sinnvoll)

Host und Gast sollten beide nicht swappen, also nicht mehr als 512MB an den Gast zuweilen.

Member
Beiträge: 9
Registriert: 23.02.2006, 20:23

Beitragvon Gery » 27.02.2006, 13:56

Danke für die Tipps, alles durchgemacht und brachte leider nicht den gewünschten Erfolg.

Vmware Tools waren überall installiert
Defragmentieren der Gast Platte durchgeführt (kam aber gleich komplett)
Abschalten nutzloser Dienste am Host durchgeführt (Webserver Dienste und Co abgestellt)
Abschalten von Autostarts im Gast (nicht nötig da es frisch installierte Gäste sind)
Defragmentierung des Host Systems

Die Gastsysteme haben nie mehr als 384 mb.

Ich danke für weitere Ideen oder Lösungsvorschläge :)


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste