Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

vm freedos & netzwerk einrichten

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: continuum, irix, Dayworker

Member
Beiträge: 4
Registriert: 12.02.2006, 20:14

vm freedos & netzwerk einrichten

Beitragvon phate » 12.02.2006, 20:34

hi,

ich habe bereits im forum gestoebert, bin aber bei meiner
rechere nicht auf die fuer mich passende bzw. erklaerende
loesung gestossen.

Meine Konfiguration:
Host:
Win2K
2 Netzwerkkarten (CNet)
1. Karte haengt an einem DSL-MODEM
2. Karte liegt brach => kein netzwerkkabel angeschlossen

Guest:
Freedos Beta8
Ich habe bereits das TCP/IP laden koennen, bin also bis
zum Punkt net start angelangt.
In vmware ist ethernet (bridged) eingestellt.

Ziel ist es auf ein Netzlaufwerk des hostes zuzugreifen
(z.B. \\ticktack\test1).

DHCP in freedos hat nicht funktioniert, warum weiss ich nicht.
Jedenfalls bricht er beim Laden der Programme in den hohen
Speicherbereich ab. Dies betrifft alle Programme nach tcpstr.exe.

Meine Fragen dazu sind:
1. In der Netzwerkumgebung stehen doch die virtuellen Netzwerkkarten
(bei mir vmnet1 und vmnet8). Diese beiden haben die IP-Adressen
192.168.10.0 bzw. 192.168.31.0. Welche IP-Adresse muss ich nun in
Freedos einstellen?
2. Wie sind die virtuellen Netzwerkkarten mit dem Guestsystem verknuepft?
Repraesentieren sie diese, oder wofuer stehen sie?
3. Wenn das dann eingestellt waere, muesste doch auch ein ping an webadressen
klappen oder?

Fuer Eure Muehe im voraus besten Dank
phate

Member
Beiträge: 4
Registriert: 12.02.2006, 20:14

solved

Beitragvon phate » 13.02.2006, 01:28

Hi,

ich habe es nicht lassen koennen noch weiter rumzuprobieren.
Schliesslich geht es nun.
Was habe ich gemacht. Ich habe den beiden virtuellen
Netzwerkkarten (bei mir VMNet1 und VMNet8) fortlaufenden
IP-Adressen vergeben (z.B. 192.168.0.5 und 192.168.0.6).

In Freedos selbst habe ich die Adresse 192.168.0.128 verwendet.
Danach habe ich nochmal alles neu gestartet und voila es geht.

Schliesslich bleibt doch noch die paar Frage:
Was stellen die virtuellen netzwerkkarten dar?

Anbei noch erwaehnt: Ich kann nicht bestaetigen, dass
sehr grosse Dateien nicht ueber das Netz kopierbar sind.
Ich habe es mit einer Datei > 400 MB probiert und die ging
ohne Probleme (gleichwohl das kopieren sehr lange gedauert hat).
Auf anderen seiten wurde mitunter mal sowas erwaehnt.

gruss
phate


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste