Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Host findet Gast nicht trotz Samba. Kein IT von H mit Zalarm

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: continuum, irix, Dayworker

Member
Beiträge: 1
Registriert: 05.02.2006, 10:33

Host findet Gast nicht trotz Samba. Kein IT von H mit Zalarm

Beitragvon Namensucher » 05.02.2006, 11:31

Hallo,

habe erfolgreich VMware auf meinem XP-Rechner SP 2 installiert. Als Gastsystem kommt Pocketlinux zur Anwendung. Habe feste IP's in der gleichen Range definiert. Obwohl der Samba-Server läuft, findet Host nicht das "Tausch-Verzeichnis". Der Gastrechner wird überhaupt nicht von XP gefunden, auch wenn sich beide Rechner in Msheimnetz befinden? Wenn ich vom Host-Rechner den Gastrechner anpinge bekomme ich aber schon eine Antwort, auch wenn VMware noch gar nicht läuft. Umgekehrt bekomme ich aber vom Gastrechner keine Antwort vom Hostrechner, wenn ich diesen anpinge? Habe in der Host-Datei die feste IP mit dem Namen des Rechners angegeben. Klappt aber trotzdem nicht? Wenn ich aber den Router und den netzwerfähigen Drucker vom Gast anpinge, bekomme ich eine Rückmeldung. Ins Internet komme ich vom Gast aus über "VMware Network Adapter VMnet8", die sich gebridged erfolgreich der W-LAN-Karte des Hostrechners bedient auch wenn die Firewall ZoneAlarm in Betrieb ist. Will ich aber gleichzeitig mit dem Hostrechner ins Internet geht dies nur, wenn ich die Firewall beende? Dann kann ich noch ca. 2 Minuten mit Host surfen, danach aber nicht mehr (Obwohl sonst die Firewall kein Prob darstellt)? Seltsamer Weise kann ich zwar dann nicht mehr mit Host surfen, andere Internetanwendungen funktionieren aber noch?

Kann mir jemand helfen? Im Voraus schon mal Danke!

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Re: Host findet Gast nicht trotz Samba. Kein IT von H mit Za

Beitragvon MSueper » 05.02.2006, 15:30

Namensucher hat geschrieben:Wenn ich vom Host-Rechner den Gastrechner anpinge bekomme ich aber schon eine Antwort, auch wenn VMware noch gar nicht läuft.

Wie kann das sein? Offensichtlich hast Du dem Gast eine IP gegeben, die bereits im Netz benutzt wird. Check mal vmnet1 und vmnet8 sowie die IP anderer Geräte (Router...)

Namensucher hat geschrieben:Ins Internet komme ich vom Gast aus über "VMware Network Adapter VMnet8", die sich gebridged erfolgreich der W-LAN-Karte des Hostrechners bedient auch wenn die Firewall ZoneAlarm in Betrieb ist.

vmnet8 = NAT
vmnet0 = bridged Networking, so wie es bei Dir wohl benutzt werden soll

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14759
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.02.2006, 18:35

Hi
du koenntest auch mal das null-session patch ausprobieren ...

Google dir XPE 1.0.4 von Sherpya - pack das zip aus und dort findest du ein reg.patch

Aber bei Zonealarm ist jeder Diagnose-versuch witzlos ...


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste