Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Alte Dos-Anwendung zum drucken bringen

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: continuum, irix, Dayworker

Guru
Beiträge: 2990
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Alte Dos-Anwendung zum drucken bringen

Beitragvon rprengel » 09.01.2006, 22:17

Hallo,

Suse 10 und VMware 5.5 WS vorab als Info.

Ich schreib erst mal was nicht geht:
1)
Der Drucker kann unter Linux nicht direkt per Kommando an die Schnittstelle genutzt werden. Warum auch immer schmiert der Drucker dann ab. Ein Ausdruck über einen Cups-Treiber läuft sauber durch.
2)
Die Dos-Anwendung benötigt reichlich Arbeitsspeicher da die Anwendung sowie nötige Novell-Module reichlich hinlangen. Zusätzliche dicke Tools kann ich also vergessen.

Einerseits habe ich mir überlegt über einen Dos SMB Drucker mein Glück zu versuchen, befürchte aber dann in Sachen Speicher vor die Wand zu rennen.

Anderseits habe ich mir überlegt die Dos-Anwendung einfach auf des virtuellen LPT zu drucken der dann eine Datei umgeleitet wird.
Mein Problem:
Kann ich die erzeugte Datei mittels Variablen etc. eindeutig benennen um ein Überschreiben zu verhinden. Ich kann nicht verhindern das der Dos-User schnell mal mehrere Jobs abschickt.
Ich würde dann per Cron-Job die erzeugten Dateien Cups zuführen und dadurch drucken.

Danke für Tips:

Ach ja:
Hat jeman einen Link für Dos-Treiber der VMware-Netzwerkkarte oder besser direkt für einen Installer etc.
Meine Dos-Zeiten sind etwas länger her.

Gruß

Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste