Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Wie von Linux aus mit Samba Windows-Drucker nutzen ?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: continuum, irix, Dayworker

Member
Beiträge: 18
Registriert: 13.09.2005, 16:47

Wie von Linux aus mit Samba Windows-Drucker nutzen ?

Beitragvon Blupp » 27.12.2005, 09:34

:?:
Hallo,

ich versuche mit meinem Gast-OS (SuSE-Linux 9.2) auf
den Drucker des Host-OS (Win XP Home) zuzugreifen.

Mein Drucker ist der Canon Pixma iP4000.
Der Drucker ist in Win XP Home freigegeben.

Im Konqueror habe ich in Linux
unter Dokument->Drucken das Installationssymbol angeklickt;

dann habe ich auf SMB-Druckressource (Windows) und
danach auf "Anonym (Kein Benutzername/Passwort)" geklickt.

Nun erscheint ein Bild, in dem man drei Felder ausfüllen soll:
Arbeitsgruppe, Server und Drucker.
Und es erscheint ein Durchsuchen-Button, den habe ich
angeklickt und nach einiger Zeit wird das MSHeimnetz gefunden;
wenn ich darauf klicke, erscheint eine Zahlen-Buchstaben-
Kombination (das ist wohl der Rechnername oder eine
Arbeitsgruppe).

Wenn ich auf die Zahlen-Buchstaben-Kombination klicke,
kommt die Fehlermeldung:
NT_STATUS_ACCESS_DENIED.

(In Win XP Home habe ich Firewalls und Virenscanner ausgeschaltet.)

Wenn ich die Fehlermeldung ignoriere, unter
Arbeitsgruppe, Server und Drucker irgendwas eintrage
(was muß ich dort genau eintragen?) und auf weiter klicke,
kommt eine Liste von der man einen Drucker auswählen kann.
Mein Drucker ist dort aber nicht aufgeführt.

Ist das nicht sowieso unsinnig einen Drucker auszuwählen,
denn Linux braucht doch gar nicht zu wissen, was für einen
Drucker ich habe, wenn ich meine Dokumente mit Windows ausdrucken
lassen will, oder ?

Im Druckerauswahldialog kann man noch "Postscript-Drucker"
und "Rohdaten-Drucker (kein Treiber erforderlich)" auswählen.
(Ich weiß nicht, ob mein Drucker ein PostScript-
oder Rohdatendrucker ist.)

Wenn ich auf "Postscript-Drucker" klicke, kommt die Meldung
PostScript-Treiber nicht auffindbar.

Wenn ich "Rohdaten-Drucker (kein Treiber erforderlich)" wähle,
dann auf weiter und dann auf Test klicke, geht ein
"Autorisierungsdialog" auf. Dort ist mein Benutzername im
Feld Benutzer voreingetragen, wenn ich mein Benutzerpasswort ins
Feld Paßwort eingebe, kommt die Meldung "Authentication failed".

So, und jetzt weiß ich nicht mehr weiter.
Weiß jemand, wie ich über SAMBA mit Linux auf Windows zum Drucken zugreifen kann?

(Die Dateifeigabe mit Samba funktioniert zumindest schon:
Ich kann im Konqueror mit smb://... auf
Windowsverzeichnisse zugreifen;
deshalb denke ich, daß Samba korrekt installiert ist.)

Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste