Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Netzwerk Windows XP als Host-System und Windows 98 als Gast

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: continuum, irix, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 14.12.2005, 23:55

Netzwerk Windows XP als Host-System und Windows 98 als Gast

Beitragvon Supersonic77 » 15.12.2005, 00:10

Hallo,
ich bin absoluter Neuling mit VMWare und auch mit Netzwerken hab ich kaum Erfahrung.
Ich habe mir gestern VMWare installiert und als Gastsystem Windows 98 eingerichtet. Jetzt würde ich gerne eine Netzwerkverbindung zwischen den beiden Systemen herstellen und die Internetverbindung des Host-Systems auch unter Windows 98 nutzen. Nur ich blick leider nicht ganz durch, wie das funktioniert.
Könnte mir vielleicht bitte jemand Schritt für Schritt erklären, was ich tun muß, damit ich die Netzwerkverbindung zustande bringe bzw die Internetverbindung unter Windows 98 (Gast) auch nutzen kann??

Danke schon mal für alle Antworten und nochmals sorry.........kenn mich leider in den Bereichen so gut wie gar nicht aus.

Gruß,

Jürgen

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 15.12.2005, 10:18

hallo,
da gibt's nen Dutzend Möglichkeiten...

-1- Internetverbindungsfreigabe
-2- SW-Router-Funktionalität auf Host einschalten
-3- Proxy-Server installieren

Ich persönlich rate immer zu Jana2, einem Proxy. Den installiert man auf dem Host. Der Proxy wird dann im Brwoser unter Proxy eingestellt.
Jana2 ist eigentlich selbsterklärend, nen Forum und Doku gibt's aber auch...

Entscheidend ist, wie Du dich technich einwählst.

a) DSL mit Netzkarte (an DSL-Modem), 2te Netzkarte an Switch => gib beiden eine IP-Adresse und richte Jana2 als Proxy zwischen beiden ein. Das Dein Privider der DSL-Netkarte eine weitere IP gibt, ist wurst. Wenn Du keine 2te Netzkarte hast, nutz stattdessen den Hostonly-Adapter!
b) DSL über Router => dann brauchste keinen Proxy, laß den Gast im "bridged" Modus laufen und per DHCP eine IP vom Router zuweisen
c) ISDN / Analog mit PCI-Karte oder Modem => Manche Modems können über seriellen Port oder USB direkt an den Gast angeschlossen werden. Dann kann mal der Gast, mal der Host in Netz, wenn das reicht: ok, sonst: Internetverbindungsfreigabe auf dem Host oder Jana2, der kann auch Modems ansteuern

Das Ganze wurde schon so oft gefragt, das mich langsam die Lust verläßt immer wieder das gleiche zu antworten. Bitte nutze die Suche, die Details sind auf mehrere Threads hier verstreut.

Grüße, Martin

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14759
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 15.12.2005, 19:44

Einfachste Variante:

gib dem Gast eine vmnet8 Karte und lass unter Win98 die Netzwerkeinstellungen automatisch einstellen.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 14.12.2005, 23:55

Beitragvon Supersonic77 » 16.12.2005, 00:23

Ok, hab das Ganze jetzt tatsächlich auf die Reihe bekommen. Danke auf jeden Fall für alle, die geantwortet haben und sorry nochmal.......

Nur eine Frage hab ich jetzt noch: Muß ich auf dem Gastsystem eine eigene Firewall bzw Virenscanner installieren, wenn ich Ethernet auf NAT gestellt habe. Dabei müßte ja die IP vom Host genutzt werden oder? Und auf dem laufen ja sowohl Firewall und Virenscanner. Daher meine Frage....beides auf dem Gastsystem auch nochmal oder nicht?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14759
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 16.12.2005, 00:46

Ueberleg mal selber ...




DEin Host reicht TCP/IP-packete an den Gast weiter - er guckt sich das Zeug was der Win98 Gast aus dem Netz fischt gar nicht auf Datei-ebene an - also ?



Ja genau - du brauchst auch auf dem Gast einen Virenscanner.

Member
Beiträge: 1
Registriert: 04.01.2006, 00:45

HILFE BITTE

Beitragvon Shark » 04.01.2006, 00:48

ey leuts ich hab soon prob will unbedingt wieder floyd spielen funkt nur auf 95 98 blalba hab allles versucht so nun bin ich bei vmware bin auch echt begeistert davon aaaber ich hab kein Diskettenlaufwerk xD so ne frage die startdiskette hab ich aufn usb stick gepackt klappt auch nit gibbet da ne lösung? bitte helft mir :(

mfg

shark


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste