Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Probleme beim VM-Start durch Netzwerkeinstellungen

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 51
Registriert: 13.12.2005, 17:00

Probleme beim VM-Start durch Netzwerkeinstellungen

Beitragvon vm_user » 13.12.2005, 17:51

Hallo,

dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum, sollte ich mich also unklar oder falsch ausdrücken, sei mir das bitte verziehen.

Ich habe ein Problem mit einigen VM's.
Bis vor einiger Zeit nutzte ich VMWare Version 3.2.x. unter
Windows XP SP2.
Mit dieser Version wurden alle meine VM's erstellt (dies sind einige).
Das Netzwerk aller VM's wurde als "Bridged" konfiguriert, Host und Guest arbeiten mit DHCP.

Wenn an den Rechner kein Netzwerkkabel angeschlossen war, erschien bei der alten Version beim Start einer VM die Meldung

"The network bridge on device VMnet0 is temporarily down
because the bridged Ethernet interface is down.
The virtual machine may not be able to communicate with
the host or with other machines on your network.".

Diese konnte mit ok bestätigt werden, bis auf die fehlende Netzwerkverbindung funktionierte alles reibungslos.

Nachdem ich nun VMWare 5.0 installiert und die vorhandenen VM's konvertiert habe, ist dies nicht mehr so.
Bin ich mit dem (Firmen-) Netzwerk verbunden, funktioniert alles reibungslos, beim Start beziehen die VM's ihre IP, alles läuft.

Wenn ich die VM's ohne angeschlossenes Netzwerkkabel starte, erscheint die oben genannte Fehlermeldung zwei mal beim Hochfahren der VM.
Fahre ich die Maschine wieder runter, erscheint irgendwann wieder ein Fenster mit dieser Fehlermeldung.
Jetzt läßt sich die Fehlermeldung aber nicht mehr quittieren, beim Klick auf ok passiert nichts mehr.
Auch das Fenster, in dem die VM ausgeführt wird, läßt sich nicht mehr schließen oder bedienen.
Alles andere, z. B. Starten und Beenden anderer Programme, funktioniert, der Rechner stürzt also nicht ab.

Wenn ich in dieser Situation Strg+Alt+Entf probiere, wird mir mitgeteilt, daß das Programm nicht beendet werden kann,
weil es eine Eingabe von mir erwartet (die ich aber wie gesagt nicht tätigen kann).
Ich muß das Programm dann jedesmal "Sofort beenden" und den Rechner neu starten, bevor ich VMWare wieder verwenden kann.

Kann mir irgend jemand bei diesem Problem helfen?
Es ist sehr wichtig für mich, da ich die VM's für meine Arbeit brauche, und ein erneutes Einrichten zu viel Zeit kosten würde.

Besten Dank im Voraus.

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 13.12.2005, 18:54

Und mit ALT + TAB kannst nicht in den "unzugänglichen" Dialog wechseln?

unten rechts ist das Netzwerk-Symbol, klick mal drauf und wähle "disconnected". Ggf. hilft das schon.
Grüße, Martin

Member
Beiträge: 51
Registriert: 13.12.2005, 17:00

Beitragvon vm_user » 14.12.2005, 08:29

Alt+Tab funktioniert nicht, ich komme weder in das Fenster mit der Fehlermeldung, noch in das eigentliche VM-Fenster, auch die Symbole unten rechts im VM-Fenster kann ich nicht steuern.
Das Fenster mit der Fehlermeldung ist auch immer grau dargestellt, erhält also nie den Fokus, auch wenn ich reinklicke.
Eigenartigerweise scheint das Problem nicht bei allen VM's aufzutreten. Beim Start einer VM, in der Win NT Server läuft, tritt es zum Beispiel nicht auf, bei allen VM', in denen W2k laüft dafür immer.
Gestern abend habe ich gemerkt, daß alles auch ohne Netzwerk so weit funktioniert, wenn ich bei der Netzwerkkarte einstelle, daß sie sich nicht beim Start der VM verbinden soll.
Eine Ursache für die Fehlfunktion muß es doch aber trotzdem geben, oder?
Eine Neuinstallation von VMWare habe ich schon durchgeführt, das Problem blieb.


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste