Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Automatisch Virtuelle PC's starten

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 09.12.2005, 10:56

Automatisch Virtuelle PC's starten

Beitragvon windiwin » 09.12.2005, 11:05

Hi,

ich habe da ein Problemchen... Ich habe einen Rechner W2K wo VMware5 drauf läuft. Jetzt ist die Frage, wenn ich das Hostsystem restarte,... kannich es so machen, das nach dem neustart alle Virtuellen PC auch automatisch hochfahren. Am liebsten als dienst :), ansonsten halt, wenn der Benutzer sich anmeldet. Es geht darum, das ich nicht irgendwas mit Power on machen muß, sondern wie gesagt automatisch....

Member
Beiträge: 42
Registriert: 20.10.2005, 16:54

Beitragvon tomasf » 09.12.2005, 12:22

lies mal:
http://www.vmaschinen.de/newsletter/vm_als_dienst.pdf
und
http://vmware.itst.org/viewtopic.php?t=4408
dort steht auch gleich, wieder Du die VM wieder herunterfährst

Die Freeware "FireDaemon-Lite-1_6-GA.exe" war auf der ct' Software-Kollektion 4/03: http://www.heise.de/software/default.shtml?s=cdd&id=3
Nachteil: Die Freeware startet nur genau einen Dienst (reicht aber für VMWare)
googel mal nach http://www.google.de/search?q=FireDaemo ... rt=10&sa=N

Member
Beiträge: 42
Registriert: 20.10.2005, 16:54

Nachtrag zum Systemstart mit VMware ohne Anmeldung

Beitragvon tomasf » 10.12.2005, 12:59

Mir ist noch eine Variante aufgefallen VMware auf dem Systemkonto beim Systemstart ohne Anmeldung mit zu starten.
Auch bei einem Start mit "AT /interactive" bleibt das Fenster beim Abmelden stehen. Problem ist jedoch das AT immer eine Uhrzeit benötigt (nix mit Startup etc).

Der Weg ist die Freeware PsExec 120k von Sysinternals http://www.sysinternals.com/utilities/psexec.html

Code: Alles auswählen

in C:\WINDOWS\system32\GroupPolicy\Machine\Scripts\Startup lege die Datei:

ScriptStart.cmd
*********
C:\psexec.exe -i -d -s C:\...\vmware.exe -x E:\...\vm01.vmx
*********

jetzt verknüpfen mit
gpedit.msc/Computerkonfiguration/Windows-Einstellungen/Scripts/Starten/ScriptStart.cmd

Rechner starten ... fertig!!!!
Nach dem Anmelden am Host, erscheint dann sofort automatisch
das normale VMware-Fenster zur laufenden VM. Beim Abmelden
verschwindet der Bildschirm wieder, die VM läuft aber weiter. Beim
nächsten Anmelden ist der Bildschirm wieder da....

wird das ganze auf WinXP oder W2K3 veranstaltet, kann man sich das VMware-Fenster mit der Remote-Console im Netzwerk herüberholen mit

Code: Alles auswählen

%SystemRoot%\system32\mstsc.exe /console

Member
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2005, 16:03

Linux als Hostsystem?

Beitragvon donleonardo » 12.12.2005, 16:25

Ne andere Frage: Angenommen Linux fungiert als Hostsystem. Wie lässt sich da eine vmware-Maschine automatisch starten? Am besten natürlich ohne ne Anmeldung durch einen user ;-)

Member
Beiträge: 51
Registriert: 29.03.2004, 19:52

Beitragvon Looki » 13.12.2005, 08:41

ohne User-Anmeldung geht nicht, aber mit automatischer User-Anmeldung.
Den Rest gibt es unter Suchen
Looki


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste