Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Netzwerk nutzen ohne Kabel?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 20
Registriert: 22.06.2004, 12:44

Netzwerk nutzen ohne Kabel?

Beitragvon finder110 » 08.12.2005, 09:03

Hi,

wie kann ich die VMware mit meinem Host verbinden, ohne das ich ein Netzwerkkabel angeschlossen habe? Ich würde gerne per IP auf das Gast System zugreifen...

Gibt es da Adapter? oder einen Software-Trick?

Ciao

Member
Beiträge: 152
Registriert: 17.06.2005, 08:18

Beitragvon ioman » 08.12.2005, 09:52

In dem VMWare Guest das Netzwerk auf "Host-Only" stellen.
Dann wird (im Normalfall) VMNet1 benutzt und Du kannst dann über die virtuelle Netzwerkkarte kommunizieren.

Gruß
ioman

Member
Beiträge: 8
Registriert: 08.12.2005, 10:31
Wohnort: NRW

Beitragvon JohnDow » 08.12.2005, 10:41

Moin!

Eine weitere Möglichkeit wäre die Installation des "Microsoft Loopback Adapters" auf dem Gastsystem.
Dem könntest Du dann eine IP aus dem gleichen Range zuweisen und schon sollte es gehen.

Gruß
JD

Member
Beiträge: 133
Registriert: 22.12.2004, 01:38

Beitragvon devzero » 09.12.2005, 02:47

>Gibt es da Adapter? oder einen Software-Trick?

beides geht!

man kann sich ein loopback kabel/stecker bauen - hier ist z.b. eine anleitung
http://www.finnie.org/text/network-tips/


ohne löten kommt man aus, wenn man den microsoft loopback adapter installiert - johndow (dow? doe! doh!?) erwähnte das schon.

beste methode:
ip und netmask in den tcp/ip settings für loopback adapter auf gleiche werte stellen wie die phys. nic. das ergibt zwar warning, geht aber! (bei windows nt ging das nur mit registry gehacke)

dann je nach "betriebsart" (mit netzwerk oder ohne) einfach das entspr. nicht gebrauchte netzwerkinterface deaktivieren. (geht ganz einfach per rechtsklick)

beide methoden funktionieren bei mir hervorragend.
kein lästiges umbiegen der ip-konfiguration innerhalb der VM mehr (wg. Umstellen von bridged auf host-only)

grüsse
roland

Member
Beiträge: 8
Registriert: 08.12.2005, 10:31
Wohnort: NRW

Beitragvon JohnDow » 09.12.2005, 08:24

Moin!

@devzero: Dow = historisch, keine parallelen zu Doe! Dow = Dowling ;-)

Gruß
JD


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste