Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

VMWare auf Laptop

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 31.10.2005, 12:16

VMWare auf Laptop

Beitragvon Sandy » 01.11.2005, 12:14

Hallo , ich bin neu hier !!

Bitte um Verständnis wenn ich nicht immer die richten Fachausdrücke finde,
aber ich bin mehr ein Softwareentwickler als der große System-Mensch.

Ich verwende VM ausschließlich auf meinem Dell-Laptop um mir
verschiedene Entwicklungsumgebungen für meine Softwareentwicklung zu schaffen.
Ich bin auch superbegeistert von VW und es läuft auch ohne größere Probleme bei mir.
Folgende Konfiguration habe ich bei mir gewählt.
Ich habe eine 70 GB-Platte die ich in 5 GB ( Lw C) für den Host mit Betriebsystem XP-Prof und den Rest (Lw D) für die Gastsysteme nutze.
Die VM-Software selber habe ich auf Lw C: installiert, sonst nicht.
3 Gastsysteme (2 x XP und 1 win98) liegen virtuell auf Lw D.

Was ich nur nicht verstehe (nachdem ich alles fertig habe) das mein Lw C: mittlerweile
4,7 GB belegt, wobei ich da nur XP und die VW drauf installiert habe.
Was habe ich da falsch gemacht und wie kann ich nun mein Lw C. größer machen
um nicht alles neu zu installieren ?.

möchte mir jetzt schon mal bedanken und hoffe auf einige Tipps.
Sandy

Member
Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2005, 03:29

Beitragvon al!ve » 01.11.2005, 13:46

die 5gb auf c klingen für mich ganz normal. da ist windows, da ist sicher die windows auslagerungsdatei (pagefile.sys) und unter umständen noch ne datei für den ruhemodus (hibernate.sys). die pagefile.sys ist so groß wie windows denkt dass es virtuellen ram braucht. ist vom user vernderbar. die hibernate.sys ist so groß wie dein physischer ram. die verschwindet wenn du den hibernate-modus deaktivierst, allerdings lässt sich dann windows nicht mehr in den ruhemodus versetzen. die hibernate.sys ist einfach gesagt der reservierte platz an den windows den arbeitsspeicher-inhalt schreibt wenn dein windows in den ruhemodus geht.

Member
Beiträge: 141
Registriert: 03.02.2005, 19:20
Wohnort: NRW

Beitragvon chexma » 01.11.2005, 17:01

Wenn du Partititionsgrößen andern möchtest geht das relativ einfach mit Partition Magic. Das ist allerdings nicht kostenfrei.
Ein besseres Tool kenne ich für den Bereich nicht...

mfg

Andre

Member
Beiträge: 42
Registriert: 20.10.2005, 16:54

Beitragvon tomasf » 01.11.2005, 18:46

chexma hat geschrieben:...Partition Magic...Ein besseres Tool kenne ich für den Bereich nicht...

Der Meinung war ich auch, bis ich Acronis True Image kennengelernt habe. (kostenlose Vollversion auf der c't-Software-Kollektion 7/05 = c't 23/05 und 6/04 = c't 24/04).
Da Acronis naturgemäß vorher ein vollwertiges Image der Partition anlegt, hat man ein Backup, für den Fall, dass etwas schief gegangen ist :D


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste