Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

2 Anfängerfragen

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 3
Registriert: 01.11.2005, 10:29

2 Anfängerfragen

Beitragvon SB-BiBoB » 01.11.2005, 10:42

Hi,
ich habe unter win2k vmware Workstation 5 installiert und habe ehrlich gesagt nicht so viel Durchblick. Im VMware habe ich MS-Dos installiert

1: Wie komme ich auf einfachsten Wege an die Daten vom Dos im VMware wenn ich unter win2k Arbeite?

2: ich habe eine ISA karte und die wird nicht im Dos unter VMware erkannt?

Member
Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2005, 03:29

Beitragvon al!ve » 01.11.2005, 11:42

s gibt n tool mit dem man vmdk dateien unter windows als laufwerk mouten kann. das funktioniert wenn die vm dabei ausgeschalten ist wunderbar.

isa- und pci kriegste nich durchgeschleift. das einzige was du kriegst sind usb, com und lpt.

Member
Beiträge: 25
Registriert: 30.10.2005, 19:05

Beitragvon DarkMind » 01.11.2005, 11:58

Hi,

das Tool heißt DiskMount und gibt es hier:
http://www.vmware.com/download/diskmount.html

Gruß

Member
Beiträge: 3
Registriert: 01.11.2005, 10:29

Beitragvon SB-BiBoB » 01.11.2005, 13:20

Erstmal danke für die Antworten aber das Tool zum Mounten wirft bei mir erneut Fragen auf.
Laut Anleitung wird nach ausführen der vmware-mount.exe ein dos-Fenster geöffnet
Wenn ich die Datei starte erscheint das dos-Fenster nur für den Bruchteil einer Sekunde :roll:

isa- und pci kriegste nich durchgeschleift. das einzige was du kriegst sind usb, com und lpt.

Soll heißen diese Steckkarten sind mit vmware generell nicht möglich?

Member
Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2005, 03:29

Beitragvon al!ve » 01.11.2005, 13:42

start->ausführen->cmd
da drin dann das tool starten. is vermutlich n komandozeilen-tool. das musste nur mit den richtigen parametern füttern, ohne jegliche interaktion.

und ja, du kriegt diese steckkarten garnicht in der vm zum laufen. noch schlimmer: du kriegst garkeine steckkarten in der vm zum laufen.

Member
Beiträge: 25
Registriert: 30.10.2005, 19:05

Beitragvon DarkMind » 01.11.2005, 14:01

Richtig, das ist ein Kommandozeilen-Tool. Ich empfehle dringend, mal das Manual zu lesen (kannst du dir auch auf der Seite runterladen). Da steht alles wichtige drin. Aber kurz gesagt:

vmware-mount z: "C:\My Virtual Machines\HD-Image.vmdk"

Damit bindest du ein Image als Laufwerk Z: ein. Natürlich musst du noch Pfad und Name des Image an deine Bedürfnisse anpassen.

Member
Beiträge: 3
Registriert: 01.11.2005, 10:29

Beitragvon SB-BiBoB » 01.11.2005, 14:30

Ich bedanke mich nochmal für die schnellen Antworten.

Super Forum. :wink:


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste