Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

!!! Krieg Win98 Installation nicht in Gange !!!

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 7
Registriert: 19.10.2005, 22:42

!!! Krieg Win98 Installation nicht in Gange !!!

Beitragvon Snoggi » 29.10.2005, 12:17

Hallo
Ich möchte eine Win98-VMWare erstellen. Ich habb von CD gebootet --> Win98 installieren. Dann steht da: BITTE ENTFERNEN SIE ALLE DISKETTEN ZUM NEUSTART DES SYSTEMS

Jetzt kommt das blöde:
Nachdem Neustart fängt die CD mit der gleichen Prozedur nochmal an. Und wenn ich im BIOS als 1. Bootpartition die Festplatte einstelle, sterht da:

UNGUELTIGES SYSTEM
DATENTRÄGER WECHSELN UND TASTE DRÜCKEN

Wie kommt ich aus dieser Schleife wieder raus?

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 29.10.2005, 14:16

Installation zu Ende führen, virtuelle Maschine runterfahren, CD raus, Bootreihenfolge ändern, Neustart.

Member
Beiträge: 7
Registriert: 19.10.2005, 22:42

Beitragvon Snoggi » 29.10.2005, 14:22

Was meinst du mit "Installation zu Ende führen"? Gerade das krieg ich doch nicht hin!

Member
Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2005, 03:29

Beitragvon al!ve » 29.10.2005, 16:01

hast du vielleicht die festplatte als scsi eingebunden (ist meines wissens standard) und win98 hat damit probleme? hab das zwar nie versucht, aber kann ich mir durchaus vorstellen.

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 29.10.2005, 16:04

Hallo,
Deine Installation von W98 ist wohl misslungen...
leg eine leere VM an, lösch die jetzige falls Platzmangel herrscht und beginn neu.

Manche W98-CDs können nicht benutzt werden, eine VM anzulegen, z.B. recovery CDs und verleichbares. Bisweilen muß man auch die virtuelle Platte zunächst mit fdisk vorbereiten.

Grüße, Martin

Member
Beiträge: 7
Registriert: 19.10.2005, 22:42

Beitragvon Snoggi » 29.10.2005, 16:26

Und was muss ich mit FDISK machen?

Member
Beiträge: 25
Registriert: 30.10.2005, 19:05

Beitragvon DarkMind » 01.11.2005, 12:23

Hi,
ich weiß nicht, ob es hilft, aber mit 'ner Win98SE (kein Upgrade) geht es eigentlich am einfachsten.

Leere VM erstellen. Platte muss IDE sein. CD-Laufwerk fest mit dem echten Laufwerk (z.B. "E:") verbinden, wo Win98 drin liegt. Dann mit eingelegter CD starten.

Das Setup fragt, ob von CD gestartet werden soll. Mit Ja beantworten. Dann das Windows 98 Setup starten. Den ersten blauen Bildschirm mit Enter bestätigen. Dann mit Enter den "Unzugeordneten Speicherplatz konfigurieren". Dann kommt eine Frage, ob die Unterstützung von großen Festplatten aktiviert werden soll. Ja, wir wollen das.

Windows sagt jetzt, dass wir eine Startdiskette einlegen sollen. Wichtig: Keine Diskette einlegen! Nur die CD drinlassen und Enter drücken!

VMware zeigt noch mal kurz den Bios-Screen. Hier schnell ESC drücken! Dann kommt eine Auswahl, wo man von CD booten kann. Windows fragt wieder ob wir von Festplatte oder CD booten wollen. Wir wollen natürlich von CD booten und bestätigen dann, dass wir Windows installieren wollen. Nachdem wir das gemacht haben, wird das Setup geladen und die Festplatte ("C:") sofort formatiert.

Die weitere Installation verläuft wie immer.

Hoffe, diese kleine Anleitung hilft jemand.

Gruß

Member
Beiträge: 7
Registriert: 19.10.2005, 22:42

Beitragvon Snoggi » 01.11.2005, 14:08

Danke, ich werrd das mal probieren!

Member
Beiträge: 7
Registriert: 19.10.2005, 22:42

Beitragvon Snoggi » 01.11.2005, 14:44

ENDLICH HAT ES FUNKTIONIERT!

Jetzt hab ich aber das Problem, das ich die VMWARE Tools nicht installiert bekomme. Win98 zeigt mir da an, das eine Audio-CD eingelegt wurde :?:


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste